Schönblind

Schönblind, heißen Pferde, deren Auge bei verlorener Sehkraft gesund erscheint, deren Sehnerv aber gelähmt ist.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schönblind — Schönblind, adj. et adv. welches im gemeinen Leben von den Pferden üblich ist, wenn sie den Mondschein nicht vertragen können, bey dem Mondscheine blind sind; mondblind. Von Schön, so fern es ehedem Schein, Glanz, bedeutet hat. S. Schön 1 …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Mondblind — Mondblind, adj. et adv. welches nur von den Pferden gebraucht wird, und vermuthlich mit dem vorigen einerley ist. Ein mondblindes Pferd, wofür auch schönblind üblich ist. Daher die Mondblindheit, plur. inus. S. auch Mönig …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Schön — Schön, er, ste, adj. et adv. 1. * Im eigentlichsten Verstande, glänzend, hell, und in weiterer Bedeutung rein, sauber. Diese Bedeutung ist zwar gegenwärtig im Hochdeutschen veraltet, allein, es sind doch noch Spuren genug vorhanden, daß sie… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”