Schöndruck

Schöndruck, die Druckform, welche der Drucker zuerst von dem Bogen einhebt, meist die Secunde, s.d.; im Gegensatz zum Wiederdruck, der zweiten Form, die Prime, s.d.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schöndruck — Schöndruck, das Bedrucken der ersten Seite des Papierbogens; das der andern Seite heißt Widerdruck …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Schöndruck — Als Schön und Widerdruck bezeichnet man das doppelseitige Bedrucken eines Druckbogens mit in der Regel voneinander verschiedenen Druckformen. Unter Schöndruck ist hierbei der erste Druckgang zu verstehen, nach dem der Bedruckstoff, meistens… …   Deutsch Wikipedia

  • Schöndruck — Schön|druck 〈m. 1; Typ.〉 die zuerst bedruckte Seite eines Bogens; Ggs Widerdruck * * * Schöndruck,   zuerst bedruckte Seite eines Druckbogens; auf der anderen Seite steht der Widerdruck. Die Schön und Widerdruck Maschine (»Perfector«) bedruckt… …   Universal-Lexikon

  • Schöndruck — Schön|druck Plural ...drucke (Bedrucken der Vorderseite des Druckbogens) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Schöndruck und Widerdruck — Schöndruck und Widerdruck, s. Buchdruckerkunst, S. 529 …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schöndruck, der — Der Schöndruck, des es, plur. die e, bey den Buchdruckern, die erste bedruckte Seite eines noch weißen Bogens; im Gegensatze des Widerdruckes. Vielleicht auch von schön, weiß, rein …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Beschnitt — Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Druckersprachen im Sinne von Programmiersprachen zur Ansteuerung von Druckern befinden sich im Artikel zu Druckern im Abschnitt Druckersprachen. Der Ausdruck Druckersprache bezeichnet die Fachsprache der… …   Deutsch Wikipedia

  • Schön- und Widerdruck — Als Schön und Widerdruck bezeichnet man das doppelseitige Bedrucken eines Druckbogens mit in der Regel voneinander verschiedenen Druckformen. Unter Schöndruck ist hierbei der erste Druckgang zu verstehen, nach dem der Bedruckstoff, meistens… …   Deutsch Wikipedia

  • Widerdruck — Als Schön und Widerdruck bezeichnet man das doppelseitige Bedrucken eines Druckbogens mit in der Regel voneinander verschiedenen Druckformen. Unter Schöndruck ist hierbei der erste Druckgang zu verstehen, nach dem der Bedruckstoff, meistens… …   Deutsch Wikipedia

  • Buchdrucken — Buchdrucken, die Kunst, mittelst beweglicher Typen eine Schrift zu vervielfältigen, zerfällt in zwei hauptsächlichste Operationen, die des Setzers u. die des Druckers. Sobald ein Manuscript in die Druckerei gegeben u. vom Factor, der es… …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”