Schönenbach

Schönenbach, 1) Pfarrdorf im Amte Villingen des badenschen Seekreises; Uhr- u. Schildmacher; 570 Ew.; 2) (Unter-S.), zerstreute Häuser im Schweizerbezirk u. Canton Schwyz, an der Öffnung des Muottathales; hier besiegten die Franzosen unter Massena, Mortier u. Soult im Sept. 1799 die Russen unter Suwarow u. zwangen dieselben zum Rückzug über den Pragel.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schönenbach — heißen folgende Orte: eine Ortschaft der Stadt Waldbröl, siehe Schönenbach (Waldbröl) eine Ortschaft der Stadt Reichshof, siehe Schönenbach (Reichshof) ein Ortsteil der Stadt Furtwangen im Schwarzwald, siehe Schönenbach (Furtwangen) ein Ortsteil… …   Deutsch Wikipedia

  • Schönenbach (Waldbröl) — Schönenbach Stadt Waldbröl Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Schönenbach (Reichshof) — Schönenbach Gemeinde Reichshof Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Schönenbach (Furtwangen) — Schönenbach ist ein Ortsteil der Stadt Furtwangen und liegt im Bregtal unterhalb der Stadt. Die Topographie reicht dabei von 810 bis 1075 m über dem Meer. Schönenbach wurde 1971 nach Furtwangen eingemeindet und hat fast 1.000 Einwohner. Neben dem …   Deutsch Wikipedia

  • Schönenbach (Schluchsee) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Schluchsee (Gemeinde) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Aha (Schluchsee) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Blasiwald — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Faulenfürst — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Fischbach (Schluchsee) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”