Schönfahrsegel

Schönfahrsegel, 1) so v.w. das große Segel; 2) auf Schmacken, Kussen u. dgl. das größte Segel.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schönfahrsegel, das — Das Schönfahrsègel, des s, plur. ut nom. sing. in der Seefahrt, das große Segel an dem Mittelmaste. Da dieses Wort auf eine sehr ungewöhnliche Art zusammen gesetzt seyn würde, wenn die erste Hälfte desselben aus den Wörtern schön und fahren… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Schoversegel — Schoversegel, so v.w. Schönfahrsegel …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Segel, das — Das Sêgel, des s, plur. ut nom. sing. eine leichte dünne biegsame Fläche, welche an den Mastbaum eines Fahrzeuges befestiget wird, damit der Wind vermittelst derselben das Schiff forttreibe. Die ältesten Völker hatten Segel von Häuten, Matten,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”