Schönfeld [3]

Schönfeld, Heinrich, geb. 1810, Architekturmaler, welcher bes. alterthümliche Gebäude Deutschen Styls, Märkte, Thore etc. in Nürnberg, Prag, Basel sicher u. zierlich malte. Er st. 1845.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schönfeld (Elbe) — Schönfeld Gemeinde Kamern Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Schönfeld (Pfaffroda) — Schönfeld Gemeinde Pfaffroda Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Schönfeld (Schernfeld) — Schönfeld Gemeinde Schernfeld Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Schönfeld (Thermalbad Wiesenbad) — Schönfeld Gemeinde Thermalbad Wiesenbad Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Schönfeld (Schmiedeberg) — Schönfeld Gemeinde Schmiedeberg (Erzgebirge) Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Schönfeld (Dresden) — Schönfeld Ortsteil der Landeshauptstadt Dresden Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • SCHONFELD, VICTOR — (1880–1930), English rabbi and educator. Schonfeld was born in Hungary. He served as rabbi of the Montefiore Society in Vienna until 1909, when he went to the North London Beth Hamidrash, which became the Adath Yisrael Synagogue in 1911. In 1920… …   Encyclopedia of Judaism

  • Schönfeld (Poméranie occidentale) — Schönfeld …   Wikipédia en Français

  • Schönfeld — Schönfeld,   1) Eduard, Astronom, * Hildburghausen 22. 12. 1828, ✝ Bonn 1. 5. 1891; ab 1875 Direktor der Sternwarte in Bonn, beteiligte sich (mit F. W. Argelander) an den Beobachtungen für die Bonner Durchmusterung, die er auf die Sterne des… …   Universal-Lexikon

  • Schönfeld [2] — Schönfeld, 1) Anton, Freiherr von, österr. General, geb. 3. Juli 1827 in Prag, gest. 7. Jan. 1898 in Wien, absolvierte die Neustädter Militärakademie, trat 1845 in die Armee, machte 1849 den Feldzug in Italien, 1864 den gegen Dänemark mit, wurde… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”