Schönlein

Schönlein, 1) Johann Lukas, geb. 30. Nov. 1793 in Bamberg, studirte seit 1811 in Landshut, Würzburg, Göttingen u. Jena Medicin, wurde 1819 Privatdocent u. 1820 Professor der Medicin in Würzburg. 1824 auch dirigirender Arzt des Juliusspitals, 1833 Professor u. Director der Klinik in Zürich, 1839 Professor der Pathologie u. Therapie, dirigirender Arzt der Charité u. Director der medicinischen Klinik in Berlin u. 1841 königlich preußischer Leibarzt, Geheimer Obermedicinalrath u. vortragender Rath im Ministerium der Medicinalangelegenheiten; 1855 legte er seine Ämter nieder u. zog sich nach Bamberg zurück. S. gut als der Begründer der Naturhistorischen Schule der Medicin. Er schr.: Die Hirnmetamorphose, Würzb. 1816; Allgemeine u. specielle Pathologie u. Therapie, ebd. 1832, 4 Bde. 5. Aufl. St. Gallen 1841; sämmtlich von Schülern herausgegebene, von S. nicht anerkannte Vorträge. Krankenfamilie der Typhen, nach Vorlesungen, Zürich 1840; Klinische Vorträge in dem Charitékrankenhause zu Berlin, redigirt u. herausgegeben von Güterbock, Berl. 1842, 2 Hefte. 3. Aufl. 1843–44 3. Heft ebd. 1844. 2) Philipp, Sohn des Vor., geb. 1835, studirte Naturwissenschaften, ging 1855 nach der Küste von Guinea, um von da eine Reise nach dem Innern Afrikas zu machen, starb aber 11. Jan. 1856 an Cap Palmas.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schönlein — ist der Name von Blasius Schönlein, 1585 1595 Abt im Kloster St. Georgen im Schwarzwald Herrmann Schönlein (1833–1908), deutscher Verleger Johann Lukas Schönlein (1793−1864), deutscher Arzt Peter Schönlein (* 1939), deutscher Politiker (SPD)… …   Deutsch Wikipedia

  • Schönlein — Schönlein, Johann Lukas, Mediziner, geb. 30. Nov. 1793 in Bamberg, gest. daselbst 23. Jan. 1864, studierte seit 1811 in Landshut, Würzburg, Jena und Göttingen, habilitierte sich 1819 als Privatdozent in Würzburg, ward hier 1820 außerordentlicher… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schönlein — Schönlein, Joh. Lukas, Arzt, geb. 30. Nov. 1793 zu Bamberg, 1839 59 Prof. und Direktor der mediz. Klinik in Berlin, gest. 23. Jan. 1864 zu Bamberg, Begründer der sog. naturhistor. Schule, Entdecker des Favuspilzes (Achorion Schoenleinii) und… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Schönlein — Schönlein, Joh. Lukas, einer der geistreichsten Aerzte u. Kliniker der Gegenwart, geb. 1793 zu Bamberg, studierte zu Landshut u. Würzburg, wurde 1820 außerordentlicher, 1824 ordentlicher Professor der Therapie u. Klinik daselbst und dirigirender… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Schönlein — Johann L., German physician, 1793–1864. See S. purpura, Henoch S. purpura …   Medical dictionary

  • Schönlein — Ableitung von Schön mit dem Suffix lein …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Schönlein — …   Useful english dictionary

  • Schonlein's disease — Schönlein s disease n Schönlein Henoch purpura that is characterized esp. by swelling and pain of the joints called also purpura rheumatica compare HENOCH S PURPURA …   Medical dictionary

  • Schonlein-Henoch — Schön·lein Hen·och .shœn līn hen ək adj being a form of purpura that is characterized by swelling and pain of the joints in association with gastrointestinal bleeding and pain <the Schonlein Henoch syndrome> <Schonlein Henoch disease> …   Medical dictionary

  • Schönlein, Johann Lukas — ▪ German physician born Nov. 30, 1793, Bamberg [Germany] died Jan. 23, 1864, Bamberg  German physician whose attempts to establish medicine as a natural science helped create modern methods for the teaching and practice of clinical medicine.… …   Universalium

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”