Schüttenhofen

Schüttenhofen, 1) Bezirk des böhmischen Kreises Pisek; 2) Stadt u. Bezirksort darin, links an der Watawa u. am Berge Swatobor mit 2 Vorstädten, Bezirks- u. Steueramt, 2 Kirchen, Dekanat, Kapuzinerkloster, Bürgerspital, Militärkaserne, Fabriken von Zündhölzchen u. Phosphor, Leder, Spiritus, Wollweberei, Brauerei; 4 Jahrmärkte; 3900 Ew.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schüttenhofen — (tschech. Sušice), Stadt in Böhmen, an der Wotawa und der Staatsbahnlinie Iglau Taus, Sitz einer Bezirkshauptmannschaft und eines Bezirksgerichts, hat 5 Kirchen, ein Rathaus, eine tschechische Staatsrealschule, ein Kapuzinerkloster, Krankenhaus,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schüttenhofen — Schüttenhofen, königl. und Bezirksstadt in Böhmen, an der Wottawa, (1900) 6973 E.; Zündholzfabrikation …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Schüttenhofen — Dieser Artikel beschreibt die Stadt Sušice. Für weitere Orte dieses Namens, siehe Sušice (Begriffsklärung). Sušice …   Deutsch Wikipedia

  • Schüttenhofen — m. CZ Sušice …   Wiener Dialektwörterbuch

  • Heinrich von Schüttenhofen — OCist (* in Schüttenhofen) war in der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts ein Bibelwissenschaftler im Umkreis des Stiftes Heiligenkreuz. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Literatur 3 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Jan Scheinost — (* 23. Februar 1896 in Schüttenhofen; † 22. Mai 1964 in Tuchoměřice, Okres Praha západ) war ein tschechischer, römisch katholischer Publizist und Journalist in Böhmen. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Auszeichnungen 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Sušice — Sušice …   Deutsch Wikipedia

  • Susice — Dieser Artikel beschreibt die Stadt Sušice. Für weitere Orte dieses Namens, siehe Sušice (Begriffsklärung). Sušice …   Deutsch Wikipedia

  • Protektorat Böhmen und Mähren — Protektorát Čechy a Morava Protektorat Böhmen und Mähren …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Koller (ophthalmologist) — Infobox Scientist name = Karl Koller (ophthalmologist) box width = image size =150px caption = Karl Koller (ophthalmologist) birth date = December 3, 1857 birth place = Schüttenhofen, Bohemia death date = March 21, 1944 death place = residence =… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”