Scialoja

Scialoja, Antonio, geb. in Neapel, war bis 1846 Professor der Staatsökonomie in Turin, wurde nach Neapel berufen u. war vom 14. April bis 19. Mai 1848 Handels- u. Ackerbauminister. Obgleich er in seinen Schriften den Socialismus u. alle revolutionären Principien bekämpft u. nur auf gesetzliche Entwickelung der freien Institutionen des Staates hingewiesen hatte, wurde er doch im Sept. 1849 als Mitveranlasser des Aufstandes vom 15. Mai 1848 verhaftet u. nach zweijährigem Untersuchungsproceß aus dem Königreich beider Sicilien verbannt. Er ging nach Sardinien.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Scialōja — (spr. scha ), 1) Antonio, ital. Nationalökonom, geb. 1816 zu Procida im Neapolitanischen, gest. daselbst 14. Okt. 1877, lehrte, nachdem er bereits 1843 seine »Principj dell economia sociale esposti in ordine ideologico« (2. Aufl., Turin 1846)… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Scialoja, Toti — (Roma 1914 1998) scrittore e poeta; pittore …   Dizionario biografico elementare del Novecento letterario italiano

  • Antonio Scialoja — Toti Scialoja , eigentlich: Antonio Scialoja (* 16. Dezember 1914 in Rom, Italien; † 1. März 1998 in Rom), war ein italienischer Maler und Dichter. Er gehört zu den bedeutenden Vertretern der Abstrakten Kunst nach dem Zweiten Weltkrieg. Antonio… …   Deutsch Wikipedia

  • Toti Scialoja — eigentlich: Antonio Scialoja (* 16. Dezember 1914 in Rom, Italien; † 1. März 1998 ebenda), war ein italienischer Maler und Dichter. Er gehört zu den bedeutenden Vertretern der Abstrakten Kunst nach dem Zweiten Weltkrieg. Antonio Scialoja wurde a …   Deutsch Wikipedia

  • Villa Scialoja — (Ceri,Италия) Категория отеля: Адрес: Via di Ceri 5, 00052 Ceri, Италия …   Каталог отелей

  • Mario Scialoja — Mario Scialoja, Retired Italian Diplomat, born in Rome on July 29, 1930. Last post Ambassador to Saudi Arabia from 1994 to 1996. He converted to Islam at the end of 1988, when he was Deputy Permanent Representative of Italy to the United Nations… …   Wikipedia

  • Antonio Scialoja — (né le 1er aout 1817 à San Giovanni a Teduccio, un quartier populaire de Naples, en Campanie et mort le 13 octobre 1877, à Procida) est une personnalité politique du Royaume d Italie, héros ayant participé à la libération et… …   Wikipédia en Français

  • Brigate Rosse — Emblem der Roten Brigaden Die Roten Brigaden (italienisch Brigate Rosse, BR) waren eine Terrororganisation in Italien. Sie wurden 1970 in Mailand gegründet. Zu den Gründern gehörten Renato Curcio, dessen Ehefrau Margherita Cagol und Alberto… …   Deutsch Wikipedia

  • Brigate Rossè — Emblem der Roten Brigaden Die Roten Brigaden (italienisch Brigate Rosse, BR) waren eine Terrororganisation in Italien. Sie wurden 1970 in Mailand gegründet. Zu den Gründern gehörten Renato Curcio, dessen Ehefrau Margherita Cagol und Alberto… …   Deutsch Wikipedia

  • Rote Brigaden — Emblem der Roten Brigaden Die Roten Brigaden (italienisch Brigate Rosse, BR) waren eine kommunistische Untergrundorganisation in Italien. Sie wurden 1970 in Mailand gegründet. Zu den Gründern gehörten Renato Curcio, dessen Ehefrau Margherita… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”