Magennerven


Magennerven

Magennerven, Zweige des zehnten Gehirnnervs (f. Gehirnnerven K), u. des Sonnengeflechts, welches mit den vorigen sich vornehmlich um den Magenmund herum verbreitet, auch des Lebernervengeflechts.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Magennerven — Ma|gen|ner|ven <Pl.>: Nerven in der Magenwand …   Universal-Lexikon

  • Воробьев, Владимир Петрович — [15 (27) июня 1876 30 сент. 1937] сов. анатом, действит. чл. АН УССР (с 1934). В 1903 окончил Харьков. ун т. В 1910 был избран приват доцентом Харьков. ун та и одновременно заведовал кафедрой анатомии Харьков. женского мед. ин та. В 1913 был… …   Большая биографическая энциклопедия

  • Воробьёв, Владимир Петрович (анатом) — В Википедии есть статьи о других людях с именем Владимир Петрович Воробьёв. В Википедии есть статьи о других людях с именем Владимир Воробьёв. В Википедии есть статьи о других людях с такой фамилией, см. Воробьёв. Владимир Петрович Воробьёв …   Википедия

  • Seekrankheit — (Vomitus navigantium, Morbus nauticus, Vomitus marinus), ein eigenthümliches Leiden, welches die zum ersten Mal auf der See Fahrenden fast immer überfällt; es ist acutes od. chronisches, meist sehr angreifendes Erbrechen, wobei Schwindel,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Stomăchus — (gr.), 1) Schlund, Gurgel, Kehle; 2) der obere Magenmund; 3) der Magen; daher Stomachĭca (Stomachalĭa), Magenmittel, bes. magenstärkende Mittel; Stomachal, den Magen betreffend; Stomachales nervi, Magennerven; Stomachalis regio, Magengegend …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Übelkeit — (Nausea), eigenthümliches, in der Regel mit Ekel u. Neigung zum Erbrechen verbundenes Gefühl in der Herzgrube, bald von einer Affection der Magennerven ursprünglich ausgehend u. dann Begleiter der meisten Magenleiden, bald sympathisch von Leiden… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Gehirn — (Hirn, Cerebrum, Encephalon; hierzu Tafel »Gehirn des Menschen«), bei den Wirbeltieren der im Kopf gelegene umfangreiche und hochorganisierte vordere Teil des Zentralnervensystems, der sich nach hinten in das Rückenmark fortsetzt; bei Wirbellosen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kollmann — Kollmann, Julius, Anatom, geb. 24. Febr. 1834 in Holzheim bei Dillingen (Bayern), studierte in München und Berlin, promovierte 1859 auf Grund einer von der medizinischen Fakultät der Universität München gekrönten Preisschrift über den Verlauf der …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Speichel — (Saliva), das Sekret der Speicheldrüsen, reagiert alkalisch und enthält durchschnittlich 0,5 Proz. feste Bestandteile, außer den Speichelkörperchen (kernhaltigen, protoplasmatischen, hüllenlosen, runden Zellen) namentlich: Mucin, Eiweißstoffe und …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • beruhigen — beschwichtigen; besänftigen; einlullen (umgangssprachlich); abregen; entspannen; Dampf ablassen (umgangssprachlich); (sich) erden (umgangssprachlich); runterkommen ( …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.