Magliabecchi


Magliabecchi

Magliabecchi (spr. Maljabekki), Aut., geb. 1633 in Florenz; war Anfangs Goldschmied, studirte seit 1673 Sprachen u. Literatur; wurde Bibliothekar des Großherzogs Cosimo II. von Toscana u. st. 1714. Seine Bibliothek vermachte er der Stadt; diese, als Magliabecchi' sche Bibliothek, vermehrt durch andere Sammlungen, ist eine der größten in Europa, s.u. Florenz (Geogr.) 2). Ein Katalog davon erschien 1793 von Fossio. Sein Briefwechsel ist in mehreren Sammlungen enthalten.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Magliabecchi — (spr. maljabécki), Antonio, ital. Gelehrter, geb. 28. Okt. 1633 in Florenz, gest. 2. Juli 1714, war bis zu seinem 40. Jahr Goldschmied, hatte sich aber schon von früher Jugend an durch Selbststudium die Kenntnis der alten Sprachen und ein ganz… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Magliabecchi — (spr. maljabécki), Antonio, Bibliograph, geb. 28. Okt. 1633 zu Florenz, gest. 2. Juni 1714 als Bibliothekar das.; seine eigene Bibliothek, reich an Handschriften und alten Drucken, zu Florenz aufgestellt …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Magliabecchi — (Maljabeki), Antonio, geb. 1633, gest. 1714, gelehrter Florentiner, sammelte eine treffliche Bibliothek, die er dem Großherzog u. dem öffentlichen Gebrauche vermachte …   Herders Conversations-Lexikon

  • Magliabecchi — Antonio Magliabecchi (auch Magliabechi; * 23. Oktober 1633 in Florenz; † 4. Juli 1714 ebda.) war ein italienischer Gelehrter, Bibliophiler und Bibliothekar. Antonio Magliabecchi, Kupferstich Magliabecchi war bis zu seinem 40. Jahr Goldschmied,… …   Deutsch Wikipedia

  • MAGLIABECCHI —    an inordinate bookworm, born in Florence; became librarian of the Grand Duke; his book knowledge was as unbounded as his avidity for knowledge; his memory was extraordinary; he carried in his head the page of a passage in a book as well as the …   The Nuttall Encyclopaedia

  • Antonio Magliabecchi — (auch Magliabechi; * 23. Oktober 1633 in Florenz; † 4. Juli 1714 ebda.) war ein italienischer Gelehrter, Bibliophiler und Bibliothekar. Antonio Magliabecchi, Kupferstich Magliabecchi war bis zu seinem 40. Jahr Goldschmied, hatte sich aber schon… …   Deutsch Wikipedia

  • Antonio Magliabecchi — Saltar a navegación, búsqueda Antonio Magliabecchi Antonio Magliabecchi fue un famoso bibliotecario, erudito y bibliólogo nacido en Florencia en 1633. Hijo de Marco Magliabecchi, burgués y Ginevra Baldorietta. Aunque Magliabecchi fue aprendiz de …   Wikipedia Español

  • Antonio Magliabechi — Portrait bust of Antonio Magliabechi, by Antonio Montaiuti[1] (Biblioteca Nazionale in Florence) Antonio Magliabechi (or Magliabecchi; October 20, 1633 July 4, 1714) was an Italian librarian, scholar and bibliophile …   Wikipedia

  • Johann Samuel Stryck — Johann Samuel Stryk (auch: Stryck; * 12. März 1668 in Frankfurt (Oder); † 11. Juni 1715 in Halle (Saale)) war ein deutscher Rechtswissenschaftler. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Wirken 3 Familie 4 Werka …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Mad–Mag — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.