Magnetnadel


Magnetnadel

Magnetnadel, Instrument, an dem sich die Erscheinungen des Magnetismus vorzugsweise darlegen. Sie werden aus dem feinsten u. härtesten Stahl (am besten aus sogenanntem Huntmanns Stahl) verfertigt, bei der Rothglühhitze gehärtet u. so temperirt, daß man sie von der Mitte aus bis zu einem Zoll von jedem Ende auslaufen läßt, bis die blaue Farbe verschwindet. Die beste Form der M. ist die eines seitlich gefensterten, in der Mitte mit einer Querbrücke, die im Centrum eine kleine Aushölung (Hütchen) hat, versehenen Rhomboëders, von 2″ Breite u. 5″ Länge. Andere machen die M. schmäler, in Form eines mit einem Hütchen versehenen Zahnstochers. Magnetisch werden sie wie jeder andere Eisenkörper, durch einfachen od. Doppelstrich. Der Scheitel des Hütchens, welches gewöhnlich aus Achat besteht, ruht auf einem Stifte. Durch die Neigung der magnetisirten Nadel kommt dieselbe, wenn sie unmagnetisch in horizontaler Lage war, aus dieser Richtung, was, wenn die M. nur als Declinatorium (s. Magnetismus II.) dienen soll, dadurch daß sie[716] auf entgegengesetzter Seite einiges Übergewicht erhält, wieder ausgeglichen wird; soll aber die M. als Inclinatorium (Inclinationsnadel s. Magnetismus) dienen, so muß sie genau in ihrem unmagnetischen Schwerpunkt unterstützt sein. Zu vielen subtilen magnetischen Uutersuchungen dient die Astatische M., bestehend aus zwei M-n von möglichst gleicher Stärke, die so mit einander verbunden an einem Coconfaden aufgehängt sind, daß der Südpol der einen sich unter dem Nordpol der andern befindet. Auf diese Art heben sich die beiden auf die Nadeln wirkenden Richtkräfte des Erdmagnetismus fast völlig auf, u. die geringste Kraft vermag das Paar aus seiner Ruhelage abzulenken. Vgl. auch Compaß u. Magnetismus.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Magnetnadel — Magnetnadel, s. Magnetische Influenz und Magnetische Kraft …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Magnetnadel — Magnetnadel, dünnes Magnetstäbchen, das frei beweglich ist und der richtenden Kraft des Erdmagnetismus folgen kann (s. Magnetismus der Erde). Die Deklinationsnadel [Abb. 1108] ist um eine vertikale Achse drehbar und zeigt die Deklination auf… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Magnetnadel — Magnetnadel, nennt man ein an seinen beiden Enden gewöhnlich pfeil od. nadelförmig zugespitztes Magnetstäbchen, das in seinem Schwerpunkte so unterstützt ist, daß es sich horizontal um den Unterstützungspunkt frei dreh en kann, und das die… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Magnetnadel — Kompass Der Kompass (Plural Kompasse, siehe dazu den entsprechenden Abschnitt; Herkunft: italienisch com passo = das Um Schreiten, der Zirkelweg[1]) ist ein Messgerät zur Bestimmung einer Richtung, z. B. Himmelsrichtungen, Navigations Kurs,… …   Deutsch Wikipedia

  • Magnetnadel — magnetinė rodyklė statusas T sritis fizika atitikmenys: angl. magnetic needle; magnetized needle vok. Magnetnadel, f rus. магнитная стрелка, f pranc. aiguille aimantée, f …   Fizikos terminų žodynas

  • Magnetnadel — ◆ Ma|gnet|na|del 〈f. 21〉 Kompassnadel, die vom Magnetpol angezogen wird u. daher stets fast genau die Nord Süd Richtung anzeigt ◆ Die Buchstabenfolge ma|gn... kann in Fremdwörtern auch mag|n... getrennt werden. * * * Ma|g|net|na|del, die: sich… …   Universal-Lexikon

  • Magnetnadel — magnetische Nadel im Kompass; die bei kleineren Kompassen auf einer feinen Spitze, der Pinne, sitzend uber der Kompassrose dreht und so die Nord Sud Richtung anzeigt. Bei großeren Kompassen sind meist mehrere Magnetnadeln (stabformige… …   Maritimes Wörterbuch

  • Magnetnadel — ◆ Ma|gnet|na|del 〈f.; Gen.: , Pl.: n〉 Kompassnadel, die vom Magnetpol angezogen wird u. daher stets die Nord Süd Richtung anzeigt   ◆ Die Buchstabenfolge ma|gn… kann auch mag|n… getrennt werden …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Magnetnadel — Ma|g|net|na|del …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Magnetnadel, -träger — Magnetnadel, träger, s. Bussole, Grubeninstrumente, Kompaß …   Lexikon der gesamten Technik


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.