Mahawelle Ganga


Mahawelle Ganga

Mahawelle Ganga, Fluß der Iseln Ceyton, entspringt östlich vom Adamspik u. fällt auf der nördlichen Ostküste in die Bai von Trinkomale.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ТАПРОБАНА —    • Taprobăne,          Ταπροβάνη, н. Цейлон (прежде называвшийся Симунду или Салика, санскритское Sinhala Dvipa, т. е. львиный остров), большой остров у южной оконечности Передней Индии, от которой он отделяется широким проливом (по Страбону,… …   Реальный словарь классических древностей

  • Singalesen — (eigentlich Singa Hallee, d.i. Löwenblut), Ureinwohner der Insel Ceylon, wahrscheinlich Malayen, bewohnen zu großem Theile die Küstengebiete, verstehen meist englisch u. werden daher von der britischen Regierung gern mit Ämtern betraut. Sie sind… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ganges [1] — Ganges, 1) (a. Geogr.), Fluß in Indien, soll früher Chliaros geheißen haben, entsprang auf den Emodi montes u. wurde von Einigen sogleich bei seiner Quelle als ein großer Fluß genannt, aber die Späteren, wie Mela, wußten schon, daß er[911] aus… …   Pierer's Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.