Maimatschin


Maimatschin

Maimatschin, Stadt in der Mongolei, an der Grenze des russischen Gebietes unmittelbar neben Kiachta, Hauptplatz für den Hadelsverkehr zwischen China u. Rußland. Die Bewohner sind meist Kaufleute, welche gegen Thee, Seide, Nanking etc. Tuch, Leder, Pelzwerk, Waffen, Stahl- u. Eisenwaaren, Spiegel, Wollenzeuge etc. eintauschen.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Maimatschin — (»Handelsstadt«, bei den Russen Kitaiskaja Sloboda, »Chinesenstadt«), chines. Handelsstadt an der russischen Grenze, gegenüber Kiachta. Der Ort zählt 3000 Einw. (ausschließlich Männer, wie das chinesische Gesetz vorschreibt), hat die Form eines… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Murmelfell — Als Murmelfell wird das Fell der Murmeltiere bezeichnet. Dieser Artikel behandelt das Murmeltierfell im Zusammenhang mit dem Rauchwarenhandel und der Verarbeitung zu Pelzen. Außer dem Fell wurde vor allem in der Vergangenheit auch das Fett und… …   Deutsch Wikipedia

  • Murmelpelz — Als Murmelfell wird das Fell der Murmeltiere bezeichnet. Dieser Artikel behandelt das Murmeltierfell im Zusammenhang mit dem Rauchwarenhandel und der Verarbeitung zu Pelzen. Außer dem Fell wurde vor allem in der Vergangenheit auch das Fett und… …   Deutsch Wikipedia

  • Murmeltierfell — Als Murmelfell wird das Fell der Murmeltiere bezeichnet. Dieser Artikel behandelt das Murmeltierfell im Zusammenhang mit dem Rauchwarenhandel und der Verarbeitung zu Pelzen. Außer dem Fell wurde vor allem in der Vergangenheit auch das Fett und… …   Deutsch Wikipedia

  • Murmeltierpelz — Als Murmelfell wird das Fell der Murmeltiere bezeichnet. Dieser Artikel behandelt das Murmeltierfell im Zusammenhang mit dem Rauchwarenhandel und der Verarbeitung zu Pelzen. Außer dem Fell wurde vor allem in der Vergangenheit auch das Fett und… …   Deutsch Wikipedia

  • Russisches Reich [2] — Russisches Reich (Gesch.). Die Ländermassen, welche jetzt Rußland heißen, waren den Griechen, welchen man die ersten geographischen u. ethnographischen Kenntnisse derselben verdankt, lange ganz unbekannt. Die Homerische Weltkarte kennt… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • China [3] — China (hierzu 3 Karten: »China und Japan«, »Die Provinzen Tschili und Schantung«; ferner »Unterlauf des Pei ho etc.« bei S. 55), in eigentlichem Sinn das »Land der 18 Provinzen« (Schipa schöng), das alte Stammland der chinesischen Herrschaft, oft …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kiachta — Kiachta, Handelsplatz im Kreis Werchne Udinsk des asiatisch russ. Gebietes Transbaikalien, dicht an der chinesischen Grenze, unter 30°19 nördl. Br. und 106°40 östl. L., 732 m ü. M., nur 200 m vom chinesischen Stapelplatz Maimatschin (s. d.)… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kitaiskaja Sloboda — Kitaiskaja Sloboda, Ort, s. Maimatschin …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Obrutschew — Obrutschew, 1) Nikolai Nikolajewitsch, russ. General, geb. 1829, gest. 9. Juli 1904 in Périgueux, trat 1848 in die Armee ein, widmete sich mit besonderm Erfolg den Militärwissenschaften und veröffentlichte 1850 seine erste Schrift: »Versuch einer …   Meyers Großes Konversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.