Mainau


Mainau

Mainau (Meinau), Insel im Überlingersee (Bodensee), im Amte Constanz des badischen Seekreises; hängt durch eine 570 Schritte lange Brücke mit dem Festlande zusammen; Schloß (sonst Sitz einer deutschen Ordenscomthurei), Kirche, Land- u. Weinbau; 60 Ew.; gehört dem Fürsten Esterhazy; vgl. Reich, Die Insel M., Karlsr. 1856.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mainau — Plan der Insel Gewässer Überlinger See, Bodensee …   Deutsch Wikipedia

  • Mainau — Nickname: Blumeninsel (flower island) The palace gardens at Mainau were mainly created by Lennart Bernadotte …   Wikipedia

  • Mainau — Mainau, Insel im Überlinger See (Bodensee), zum badischen Kreis und Amt Konstanz gehörig, durch eine 35 m lange eiserne Brücke mit dem Ufer in Verbindung gesetzt, Dampferstation, hat ein großherzogliches Schloß (früher Sitz einer Komturei des… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Mainau — Mainau, bad. Insel im Bodensee, mit großherzogl. Schloß, Brücke nach dem Festlande; früher Sitz einer Deutschordens Komturei. – Vgl. Gräbener (1897) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Mainau — El palacio barroco que corona la isla. Flores de la isla. Mainau es una …   Wikipedia Español

  • Mainau — Mai|n|au, die; : Insel im Bodensee. * * * Mainau   die, Insel im Überlinger See, dem nordwestlichen Teil des Bodensees, 44 ha groß, durch eine Brücke mit dem Festland verbunden. Ein durch mildes Klima begünstigter üppiger Pflanzenwuchs (zum Teil… …   Universal-Lexikon

  • Mainau — Mai|n|au, die; (Insel im Bodensee) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Mainau (1973) — p1 Mainau p1 Schiffsdaten Flagge Ungarn …   Deutsch Wikipedia

  • Mainau Declaration — The Mainau Declaration was an appeal against the use of nuclear weapons. Drafted by German scientists Otto Hahn and Max Born, it was circulated at a conference of Nobel Prize laureates in Lindau, Germany on July 15, 1955. It was signed by… …   Wikipedia

  • Insel Mainau — Mainau Plan der Insel Gewässer Überlinger See, Bodensee Geographische Lage …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.