Mabub

Mabub (Mobuf, Mahbub, Zerimabub, Altün, Zindsjerlo), türkische Goldmünze von Ducatengröße, seit dem 15. Jahrh. ähnlich den Zechinen, die ältesten enthalten auf dem Avers unregelmäßige Vierecke mit Umschriften; die späteren den Thogra, auf dem Revers die kaiserlichen Titel, Münzstätte u. Jahrzahl; ihr Werth u. Gehalt ist sehr verschieden, Anfangs 23 Karat fein, waren sie bis 1764: 2 Thlr. 41/4Sgr., von 1764–81 nur 22 Karat sein 2 Thlr., seit 1781 nur 19 Karat 15/6 Thlr. Louisd'or à 5 Thlr. werth u. sanken später noch mehr, werden aber neuerer Zeit nicht mehr geprägt; die halben hießen Nissie. In den Provinzen des Reichs erhielten sie auch andere Namen, in Ägypten Misri.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mahbub — Mahbub, Münze, so v.w. Mabub …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Misseir — Misseir, türkische Münze, so v.w. Mabub …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Myssra — (Mystra), ägyptische Münze, so v.w. Mabub …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Seraphini — Seraphini, Münze, so v.w. Mabub …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Tughralje — Tughralje, türkische Münze, so v.w. Mabub …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Zechine — (Zecchino, Mehrzahl Zecchini, franz. Sequin), 1) eine zuerst 1280 in Venedig im Münzgebäude la Zecca (daher der Name) geprägte Goldmünze, als Nachahmung der apulischen Ducaten. Sie waren ursprünglich 24 Karat, dann 23 Karat 10 Gräu fein, 668/10… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Zerambuck — Zerambuck, türkische Münze, so v.w. Mabub …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Zerimahbub — Zerimahbub, türkische Münze, so v.w. Mabub …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Zermahbub — Zermahbub, türkische Münze, so v.w. Mabub …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Barbaresk — (Num.), so v.w. Mabub …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”