Angelikaöl


Angelikaöl

Angelikaöl (Oleum Angelicae radicis) wird aus der Wurzel der Engelwurz (Angelica Archangelica L., Archangelica officinalis Hoffm.), einer im nördlichen Europa und Asien heimischen Umbellifere, gewonnen.

Es hat den würzigen Geruch der Angelikawurzel und aromatischen, brennenden Geschmack. Seine Dichte ist 0,857–0,918 bei 0° C. Außer dem Angelikawurzelöl kommt auch ein Samenöl im Handel vor, das aber einen erheblich höheren Preis hat. Es ist frisch bernsteingelb und hat ein spez. Gew. von 0,8549 bei 15° C.; älteres Oel ist dickflüssig, braun und schwer. Das Angelikaöl findet hauptsächlich zur Likörfabrikation Verwendung (Bestandteil der Chartreuse), das Samenöl auch zu feineren Parfümerien.

Deite.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Angelikaöl — Angelikaöl, ätherisches Öl aus der Wurzel von Archangelica officinalis, wird besonders aus Thüringer und erzgebirgischen Wurzeln dargestellt (Ausbeute bis 1 Proz.), ist fast farblos, riecht kräftig aromatisch, schmeckt brennend, spez. Gew.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Angelikaöl — Angelikaöl,   ätherisches Öl, Engelwurz. * * * An|ge|li|ka|öl, das <o. Pl.>: aus der Engelwurz gewonnenes ätherisches Öl …   Universal-Lexikon

  • Archangelĭca — Maxim. (Engelwurz), Untergattung der Gattung Angelica aus der Familie der Umbelliferen, hohe Stauden mit mehrfach siederig zusammengesetzten Blättern und großen, vielstrahligen Dolden. Fünf Arten in Nordamerika und Asien, eine in Europa. A.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Angelikawurzel — Angelĭkawurzel, auch Engel , Theriak oder Brustwurzel, der getrocknete Wurzelstock von Archangelĭca officinālis Hoffm., dient zur Bereitung von Angelikaspiritus, liefert, destilliert mit Wasser, ätherisches Angelikaöl zu Likören; das verdampfte… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Engelwurz — Ẹn|gel|wurz 〈f. 20; Bot.〉 = Angelika * * * Ẹn|gel|wurz, die [wohl nach der mit dem Wirken von Engeln verglichenen Heilkraft]: [in Wäldern u.] auf feuchten Wiesen wachsende Pflanze mit gefiederten, gezähnten Blättern u. in großen Dolden… …   Universal-Lexikon

  • Pentadecanolid — Pen|ta|de|ca|no|lid [↑ Pentadec , ↑ an (1) u. ↑ olid], das; s; Syn.: 15 Hydroxypentansäurelacton: als Fixateur mit Moschusgeruch in der Parfümerie vielfach eingesetztes Makrolid. * * * Penta|decanolid   das, s, makrozyklisches Lacton (chemisch… …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.