Anpfahl


Anpfahl

Anpfahl, bei der Grubenzimmerung (s.d.), ein Stück Brett oder Halbholz, das an das Hangende gelegt wird, damit ein daran angetriebener Stempel nicht nur die seinem Querschnitt entsprechende, sondern eine größere Fläche unterstützt.

Treptow.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anpfahl — (Bergb.), so v.w. Anfall 6) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Anpfahl, der — Der Anpfahl, S. Anfall …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Grubenstempel — hölzerne Grubenstempel in einem Streb Ein Grubenstempel, auch Stempel genannt, ist ein Stützelement, das im Bergbau Untertage zum Abstützen des Hangenden benutzt wird. Grubenstempel werden aus Holz, Stahl oder Leichtmetall gefertigt.[1] Stempel… …   Deutsch Wikipedia

  • Grubenzimmerung — oder kurz Zimmerung heißt der Grubenausbau (s.d.) in Holz. Gewöhnlich wird wegen des geraden Wuchses und des hohen Harzgehaltes Nadelholz verwendet, das teure Eichenholz nur da, wo auf die Haltbarkeit des Ausbaues großer Wert zu legen ist. Die… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Anfall, der — Der Anfall, des es, plur. die fälle, von dem Verbo anfallen, so wohl die Handlung des Anfallens, als auch die anfallende Sache, und der Ort, an welchen der Anfall geschiehet. 1. Die Handlung des Anfallens. 1) In der eigentlichen Bedeutung des… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.