Ansiedeprobe


Ansiedeprobe

Ansiedeprobe, s. Silberproben, Goldproben.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Goldproben — (Feinproben) nennt man die Untersuchungsverfahren zur Ermittlung des Goldgehaltes von Erzen, Hüttenerzeugnissen, Legierungen und Abfällen. Ansiedeprobe: Einwiegen und Einschmelzen (Ansieden) mehrerer Proben mit der 10–30fachen Menge… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Silberproben — dienen zur Bestimmung des Silbergehaltes von Erzen, Hüttenprodukten und Silberlegierungen; letztere nennt man Silberfeinproben. Man unterscheidet Silberproben auf trockenem und auf nassem Wege. Die trockene Probe, die Kupellation, entspricht dem… …   Lexikon der gesamten Technik


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.