Sie können markieren Sie interessante Textauszüge, die verfügbar sein wird durch einen spezifischen Link in Ihrem Browser.

Magische Quadrate

Magische Quadrate

Magische Quadrate. Quadratische oder andre Figuren, in welchen die natürlichen Zahlen von 1 an bis zu einer bestimmten Zahl so angeordnet sind, daß die Summe gewisser Reihen und Diagonalen denselben Wert hat, z.B.:


Magische Quadrate

Literatur: [1] Kürten, J.B., Theorie der magischen Zahlenquadrate und Kreise, Köln 1896. – [2] Scheffler, H., Die magischen Figuren, Leipzig 1882.

Wölffing.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Magischer Würfel — Magische Würfel sind eine dreidimensionale Variante von magischen Quadraten. Ein großer Würfel wird durch Schnitte in viele kleinere Würfel unterteilt. Ziel dieser Knobelei ist es nun, jedem dieser Würfel verschiedene Zahlen so zuzuordnen, dass… …   Deutsch Wikipedia

  • Magisches Quadrat — 16 5 9 4 2 11 7 …   Deutsch Wikipedia

  • Zauberquadrat — 16 5 9 4 2 11 7 14 …   Deutsch Wikipedia

  • magisches Quadrat — magisches Quadrat,   Zahlenquadrat, quadratisches Zahlenschema, bei dem Zeilen , Spalten und Diagonalsummen alle die gleiche Zahl ergeben, wobei im Allgemeinen gefordert wird, dass die Zahlen paarweise verschieden sind. Hat das magische Quadrat n …   Universal-Lexikon

  • Vollkommen perfektes magisches Quadrat — vom Parshva Jaina Tempel in Khajuraho 7 12 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Kathleen Ollerenshaw — Kathleen Timpson Ollerenshaw, geborene Timpson (* 1. Oktober 1912 in Manchester im Vorort Witherington) ist eine britische Mathematikerin und Politikerin. Kathleen Ollerenshaw 2007 Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Unterhaltungsmathematik — Unter Unterhaltungsmathematik versteht man die Beschäftigung mit mathematischen Fragestellungen, welche vorrangig unter dem Aspekt des Zeitvertreibs betrieben wird. Dazu zählen auch Denksportaufgaben, mathematische Rätsel und humorvolle Glossen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Bachet de Meziriac — Claude Gaspard Bachet de Méziriac Claude Gaspard Bachet de Méziriac (* 9. Oktober 1581 in Bourg en Bresse; † 26. Februar 1638) war ein französischer Mathematiker. Er war ein Schüler und Freund des Jesuiten Mathematikers Jacques de Billy (1602… …   Deutsch Wikipedia

  • Claude-Gaspard Bachet de Méziriac — (* 9. Oktober 1581 in Bourg en Bresse; † 26. Februar 1638) war ein französischer Mathematiker. Er war ein Schüler und Freund des Jesuiten Mathematikers Jacques de Billy (1602 1679) in der Jesuiten Hochschule von Reims und schrieb eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Claude Gaspar Bachet — Claude Gaspard Bachet de Méziriac Claude Gaspard Bachet de Méziriac (* 9. Oktober 1581 in Bourg en Bresse; † 26. Februar 1638) war ein französischer Mathematiker. Er war ein Schüler und Freund des Jesuiten Mathematikers Jacques de Billy (1602… …   Deutsch Wikipedia