Abschlußvorrichtungen

Abschlußvorrichtungen (Barrièren, Schranken), s. Wegeschranken.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abschlußvorrichtungen - Schranken — Abschlußvorrichtungen – Schranken (barriers; barrières; barriere) dienen zur Sicherung des Bahn und Straßenverkehrs an schienengleichen Wegübergängen in der Weise, daß während des Zugverkehrs die Schranken geschlossen werden und so dem Wegverkehr …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Wegeschranken [1] — Wegeschranken, Abschlußvorrichtungen, um bei Weg und Straßenkreuzungen in Schienenhöhe das Ueberschreiten der Gleise bei Bahnen mit stärkerem Verkehr und größerer Fahrgeschwindigkeit von Fußgängern, Fuhrwerken, Vieh u.s.w. während des Passierens… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Wasserleitungen — Bei der Gewinnung oder Entnahme des Wassers kommt es darauf an, welche Gewinnungsart die bequemste ist und ob das Wasser sich für den gegebenen Zweck am besten eignet. Von allem Nutzwasser, mit Ausnahme desjenigen, das zum Bewässern von… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Drahtzugschranken — werden angeordnet, wenn der Standort des Wärters, der den Wegübergang übersehen soll, etwa 50 m abseits liegt. Sie können auf Entfernungen von 1100 – 1200 m bedient werden. Größere Längen des üblichen Doppeldrahtzuges (etwa über 600 m)… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Drahtzugsschranken — sind Abschlußvorrichtungen, durch die in größerer Entfernung vom Aufstellungsorte des Wärters die Schranken bei Wegübergängen in Schienenhöhe mittels Drahtzugs [1] oder elektrischer Leitung [2] bedient werden, oder solche Einrichtungen, mittels… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Fernschluß der — Wegeschranken, die Einrichtung zum Schließen und Oeffnen der Wegeschranken (Barrieren) an Eisenbahnübergängen aus größerer Entfernung, nämlich von dem durch andre Rückrichten (wichtigerer Wegübergang, Bahnhofsanfang u.s.w.) bedingten Standorte… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Überwegläutewerk — s. Abschlußvorrichtungen …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Absperrschieber — sind Abschlußvorrichtungen in Rohrleitungen für Flüssigkeiten, Dämpfe, Gase etc. Die gewöhnlichen A. finden bei den Eisenbahnen ausgedehnte Anwendung bei den verschiedenen Nutz und Trinkwasserleitungen in den Stationen, Wasserstationsgebäuden,… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Bahnübersetzung — Wegkreuzung, Planübergang, Überweg, Niveauübergang in Schienenhöhe (level crossing; passage à niveau; passaggio a livello), Kreuzung einer Eisenbahn mit einem Wege in gleicher Ebene. B. sind in England grundsätzlich verboten, auch in Frankreich… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Bahnkreuzung — (crossing of lines; croisement de voie; incrocio di binari), Bahndurchschneidung, Kreuzung zweier Schienenwege in gleicher Höhe. Womöglich sind B. rechtwinkelig anzuordnen, als Grenze für spitzwinkelige B. kann nach § 41 der T. V. des VDEV. ein… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”