Abschrot

Abschrot (Abschroter), meißelartiges Werkzeug mit vierkantigem Stiel oder Einsatz zum Einsetzen in ein Loch des Ambosses (Meißel [s.d.]).

Es dient zum Abhauen von Eisen- oder Metallstücken, indem die letzteren auf die Schneide des Werkzeugs gelegt und durch einen Schlag mit einer Einkerbung versehen werden, so daß das Abbrechen des Stückes durch einen leichten Schlag ermöglicht wird. Dickere Stücke werden auf zwei gegenüberliegenden Seiten oder ringsum eingekerbt. Der sogenannte Blockmeißel, wie solcher beim Nagelschmieden üblich ist, ist eine Abschrotvorrichtung, die neben dem Amboß als selbständige Vorrichtung Verwendung findet (vgl. Schmieden).

Dalchow.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abschrot — Ạb|schrot, der; [e]s, e: meißelförmiger Einsatz für den Amboss, auf dem abgeschrotet wird …   Universal-Lexikon

  • Abschrot — Ạb|schrot, der; [e]s, e (meißelförmiger Ambosseinsatz) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Schmieden — (forging; forger; forgiare), Formgebung bezweckende Arbeit an Werkstücken aus Eisen und Stahl in der Glühhitze entweder unter Anwendung von Hammerschlägen (S. im engeren Sinn) oder von ruhigem Druck (Preßschmieden). Man hat ferner zu… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Meißel — Meißel, Werkzeug aus Stahl, von keilförmiger Gestalt, mit scharfer Schneide, bestimmt, mittels Hammerschläge in das Arbeitsstück eingetrieben zu werden und dieses zu zerteilen oder durch Abtrennen von Spänen zu bearbeiten. M. zur Bearbeitung der… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schmieden [1] — Schmieden, die Formänderung der Metalle durch Hammerschläge (Eisenschmied, Kupferschmied, Goldschmied, Silberschmied), insbes. Arbeiten an glühendem Eisen und Stahl, die nach den Erzeugnissen als Messerschmieden, Hufschmieden, Nagelschmieden etc …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Meißel — sind keilförmig gestaltete Stahlwerkzeuge, die durch Hammerschläge gegen das zu bearbeitende Werkstück getrieben werden. Ihr Schneidewinkel (45–70°) richtet sich nach der Härte der zu bearbeitenden Stoffe und der Gebrauchsweise. Die Meißel… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Nagelherstellung [1] — Nagelherstellung. Als Rohmaterial bei Herstellung der Nägel kommen Walzstäbe, gezogener Draht und Blechstreifen und als Arbeitsverfahren für die Ausbildung des Nagelschaftes, der Spitze und des Kopfs Hämmern (Schmieden), Pressen, Walzen und… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Schmieden — Schmieden, allgemein das Bearbeiten schmiedbarer Metalle bezw. Legierungen in kaltem und warmem Zustand durch Hämmern (mittels Hand und mechanischer Hämmer) oder durch Pressen (mittels Schmiedepressen und maschinen), insbesondere Bearbeiten in… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Schrotmeißel — Schrotmeißel, s. Abschrot, Schmieden …   Lexikon der gesamten Technik

  • abschroten — ạb||schro|ten 〈V. tr.; hat〉 1. Stahl abschroten mit dem Abschröter abhauen 2. Getreide abschroten zu Schrot(mehl) verarbeiten 3. Fässer abschroten vom Wagen herablassen [→ Schrot] * * * Abschroten,   das Trennen von Metallteilen, meist im warmen …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”