Absteckstäbe

Absteckstäbe, Stäbe zum Bezeichnen von Messungspunkten.

Ein Punkt wird in der Geodäsie bestimmt durch die ihn enthaltende Lotlinie. Diese wird beim Absteckstab gewonnen durch die Mittellinie eines regelmäßig (in der Regel zylindrisch) geformten hölzernen Stabes von etwa 20 bis 35 mm Durchmesser und 2 bis 3 m Länge, der mit einer starken stählernen Spitze zum Einstoßen in den Boden versehen ist. Die Stäbe werden in der Regel von 1/2 zu 1/2 m weiß und rot oder schwarz gestrichen. Um die Stäbe auf größere Entfernungen sichtbar zu machen, werden an ihnen weiße oder rotweiße Fahnen beteiligt. Neuerdings werden an Stelle der Holzstäbe auch Stäbe aus Möbelrohr verwendet. Auf hartem Boden oder Pflaster, in welche die Spitze nicht eingetrieben werden kann, werden die Stäbe durch eiserne Dreifußgestelle gestützt oder durch andre Stäbe, mit denen sie durch Halteringe (Doppelring von Reiß in Liebenwerda) verbunden sind.

Reinhertz.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Senkrecht — (lothrecht, perpendicular), was auf einer wagerechten (horizontalen) Fläche unter einem rechten Winkel aufsteht. S e Linien auf dem Felde zu ziehen, kommt bei Lagerstätten, Tracirungen der Verschanzungen etc. häufig vor, so daß es nöthig ist… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Abstecken — Abstecken, 1) durch gewisse Zeichen (Pflöcke, [57] Pfähle, Stangen u. dgl.), gewisse Grenzen, Punkte, Linien auf dem Erdboden, bes. zu einem Bau od. zum Feldmessen, bezeichnen. Die dazu gebrauchten Absteckeisen (Absteckstäbe) sind 6–7 Fuß hoch,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bake [1] — Bake, 1) (Tonne, Seew.), Zeichen, wodurch den Seefahrern der Eingang od. das Fahrwasser eines Flusses od. Hafens angedeutet wird; meist eine oben auf dem Wasser schwimmende, im Grunde befestigte Tonne, ein Korb, Stück Holz u. dgl. 2) (Landbake),… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Jalon [2] — Jalon (fr., spr. Schalong), 1) 16–24 Fuß hohe Absteckstäbe mit Strohwischen an dem leichten Ende u. zugespitzt an dem anderen schwereren, um damit in die Erde festgesteckt zu werden; besonders zum Markiren von Netzpunkten bei Aufnahmen, sowie bei …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kettenmessung — (Feldmeßk.), soll die Enfernung von zwei in der Natur gegebenen Punkten durch die Meßkette ermittelt werden, so steckt man in die beiden Endringe der Kette die Kettenstäbe u. stellt an jedes Kettende einen Kettenzieher. Der Hintermann setzt… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Baken [1] — Baken, bei Vermessungen, Stäbe zum Bezeichnen von Meßpunkten; s. Absteckstäbe, Signale …   Lexikon der gesamten Technik

  • Visierstäbe — Visierstäbe, s. Absteckstäbe …   Lexikon der gesamten Technik

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”