Abstimmen

Abstimmen. Wirkt auf einen Kondensatorkreis von schwacher Dämpfung eine äußere oszillatorische elektromotorische Kraft, so werden die in dem Kondensatorkreise erregten Schwingungen dann am kräftigsten, wenn die Wechselzahl der äußeren elektromotorischen Kraft mit der Wechselzahl der Eigenschwingungen des Kondensatorkreises zusammenfallen. Der Kondensatorkreis heißt in diesem Falle auf die Wechselzahl der äußeren elektromotorischen Kraft »abgestimmt«. Die elektrische Resonanz ist ein vollkommenes Analogon der akustischen. Die elektrische Abstimmung der Schwingungskreise aufeinander hat die größte Bedeutung für die Telegraphie ohne Draht erlangt; ein Haupterfordernis für die gute Wirksamkeit einer Anlage für drahtlose Telegraphie ist die Abstimmung sämtlicher Schwingungskreise des Senders und Empfängers auf die gleiche Schwingungszahl. Es wird dies durch die in die Schwingungskreise eingeschalteten regelbaren Selbstinduktionen und Kondensatoren erreicht. S.a. Telegraphie ohne Draht.

Otto Fentsch.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • abstimmen — V. (Mittelstufe) seine Stimme abgeben Beispiel: Der Ausschuss hat über meinen Vorschlag abgestimmt. Kollokation: geheim abstimmen abstimmen V. (Aufbaustufe) etw. mit etw. in Einklang bringen, etw. an etw. anpassen Synonyme: angleichen, ausrichten …   Extremes Deutsch

  • Abstimmen — Abstimmen, verb. reg. neutr. welches das Hülfswort haben erfordert. 1) * Eigentlich, nicht zusammen stimmen, von den Tönen in der Musik. 2) * Figürlich, anderer Meinung seyn. Von einem abstimmen. Beyde Bedeutungen sind, so wie das Bey und… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • abstimmen — abstimmen, stimmt ab, stimmte ab, hat abgestimmt Lasst uns über diesen Punkt abstimmen …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • abstimmen — 1. ↑koordinieren, ↑synchronisieren, ↑timen, 2. votieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • abstimmen — ↑ Stimme …   Das Herkunftswörterbuch

  • Abstimmen — Entscheidung; Urteilsfindung; Abstimmung * * * ab|stim|men [ apʃtɪmən], stimmte ab, abgestimmt: 1. <itr.; hat durch Abgeben der Stimmen eine Entscheidung herbeiführen: die Abgeordneten stimmten über das neue Gesetz ab. Syn.: ↑ wählen. 2.… …   Universal-Lexikon

  • abstimmen — voten (umgangssprachlich); wählen; votieren; entscheiden; stimmen; koordinieren * * * ab|stim|men [ apʃtɪmən], stimmte ab, abgestimmt: 1. <itr.; hat durch Abgeben der Stimmen eine Entscheidung herbeiführen: die Abgeordneten stimmten über das… …   Universal-Lexikon

  • abstimmen — 1. beschließen, eine Abstimmung vornehmen, seine Stimme abgeben, seine Wahl treffen, stimmen, wählen; (schweiz.): abmehren, ausmehren; (bildungsspr.): votieren. 2. abgleichen, abstellen, angleichen, anpassen, ausrichten, einstellen, richten,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • abstimmen — ạb·stim·men (hat) [Vt] 1 etwas auf jemanden / etwas abstimmen etwas so handhaben, bearbeiten, dass es zu jemandem / etwas passt <die Werbung auf den Verbraucher abstimmen> 2 jemand stimmt etwas mit jemandem ab; <Personen> stimmen… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • abstimmen — avstemme …   Kölsch Dialekt Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”