Accessorische Bestandteile

Accessorische Bestandteile oder Nebengemengteile, im Gegensatz zu den wesentlichen oder Hauptgemengteilen diejenigen Mineralbestandteile, die für ein Gestein nicht wesentlich oder charakteristisch sind, weil sie entweder der Menge nach untergeordnet oder in jedem Gestein vorhanden sind, z.B. in Eruptivgesteinen die Erze (Magnetit, Titaneisen u.s.f.), Apatit u.a. – Accessorische Bestandmassen nennt man diejenigen Mineralaggregate, die einem Gestein als solchem fremd, zufällig, nachträglich oder abweichend von seiner normalen Zusammensetzung beigemengt sind, z.B. Achatmandeln, Mineraldrusen, Einschlüsse des Nebengesteins, basische Ausscheidungen u.s.f. in Eruptivgesteinen, Konkretionen, Feuersteinknollen u.s.f. in Schichtgesteinen.

Leppla.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”