Acetylwasserstoff

Acetylwasserstoff, s. Aldehyde.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Äthyl — (Chem.), von Liebig zuerst angenommenes, in neuerer Zeit von Frankland isolirt dargestelltes Radical der Atherverbindungen; besteht aus C4H5 od. C8H10. Es entsteht durch die Einwirkung von Zink auf Ä jodür; ist ein farbloses Gas von schwach… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Elayl — (Chem.), ölbildendes Gas, so v.w. Acetylwasserstoff, s.u. Äthyl H) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kohlenwasserstoffe — (Chem.), eine Reihe von Körpern, die nur aus Kohlenstoff u. Wasserstoff zusammengesetzt sind, theils in der Natur vorkommen, wie das Citronenöl, Terpentinöl, Sopaivaöl, Cubebenöl, Fichtelit, Steinöl, Grubengas, Hartit etc., meist aber auf… …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”