Abbrettung

Abbrettung, die Darstellung der Seitenflächen eines Werksteins in wahrer Gestalt und Größe. Die abgebretteten Seitenflächen werden zur Bearbeitung komplizierterer Steine in Form von Schablonen aus Eisenblech oder dicker Pappe benutzt. Man unterscheidet je nach den Seitenflächen des Werksteins ein vorderes und hinteres »Hauptbrett«, »Lagerbrett«, »Seitenbrett« oder »Fugenbrett«, bei Gewölbesteinen auch noch das »Rückenbrett« und »Leibungsbrett«. Vgl. a. Werksteine und Steinschnitt.

L. v. Willmann.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kopfbrettung — Kopfbrettung, Schablone des Steinhauers für die Kopffläche eines Werksteins (vgl. Abbrettung) …   Lexikon der gesamten Technik

  • Werksteinbearbeitung — Werksteinbearbeitung. Der aus dem Steinbruch bezogene rohe Quader muß in seinen Abmessungen ein das herzustellende Werkstück umhüllendes Parallelepiped um einige Zentimeter, den sogenannten Arbeitszoll, nach jeder Richtung hin übertreffen. Dieser …   Lexikon der gesamten Technik

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”