Dübelhölzer

Dübelhölzer sind schwache Dübelbäume (s.d.), die bei den sogenannten »halben Dübelböden« verdübelt, in die Balkenfache zwischen den Haupttragbäumen als ausfüllende Querhölzer gelegt werden, um die Schüttlage zu tragen – Literatur s. unter Decken.

Weinbrenner.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abdobeln — (Abdübeln), aus den Dübeln herausziehen (vgl. Dübelhölzer) …   Lexikon der gesamten Technik

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”