Dübelstein

Dübelstein (D.R.P. Nr. 111103 von Dr. A. Katz in Waiblingen, Württemberg), ein mit einem Betonklotz durch Drahtstifte verbundener Dübel (Fig. 1) aus mit Carbolineum getränktem Tannenholz (in Größen von 0,125 × 0,120 × 0,065 m oder 0,180 × 0,125 × 0,065 m), der den Vorteil hat, daß der Zementklotz in der Mauer gut[151] festhält und ein Lockerwerden verhindert. Die mannigfache Verwendung des Dübelsteins zeigen Fig. 24.

Weinbrenner.

Fig. 1., Fig. 3., Fig. 4.
Fig. 1., Fig. 3., Fig. 4.
Fig. 2.
Fig. 2.

http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dübelstein — Dübelstein, ein Mauerstein besonderer Herstellungsart, der bei Türfuttern u. dgl. den Holzdübel (s. Dübel) ersetzt und dauerhafter ist als dieser. In den D. lassen sich Schrauben einziehen und Nägel eintreiben, ohne daß er platzt …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ruine Dübelstein — Zugang über den Graben Alternativname(n): Waldmannsburg …   Deutsch Wikipedia

  • Duebendorf — Dübendorf Basisdaten Kanton: Zürich Bezirk: Uster BFS …   Deutsch Wikipedia

  • Gockhausen — Dübendorf Basisdaten Kanton: Zürich Bezirk: Uster BFS …   Deutsch Wikipedia

  • Hermikon — Dübendorf Basisdaten Kanton: Zürich Bezirk: Uster BFS …   Deutsch Wikipedia

  • Dübendorf — Basisdaten Staat: Schweiz Kanton …   Deutsch Wikipedia

  • Hörnerer Rat — Reiterstandbild von Hans Waldmann vor dem Fraumünster, im Hintergrund die zwei Türme des Grossmünsters …   Deutsch Wikipedia

  • Lazarus Göldli — Reiterstandbild von Hans Waldmann vor dem Fraumünster, im Hintergrund die zwei Türme des Grossmünsters …   Deutsch Wikipedia

  • Waldmannhandel — Reiterstandbild von Hans Waldmann vor dem Fraumünster, im Hintergrund die zwei Türme des Grossmünsters …   Deutsch Wikipedia

  • Dübendorf — Country Switzerland …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”