Akroterium


Akroterium

Akroterium (Akroterie), Verzierung am antiken Giebel.

Ueber griechische Akroterien gibt noch die bellen Auskünfte der Athene-Tempel auf der Insel Aegina. Dort scheinen die Ecken durch geflügelte Greifen (Fig. 1) ausgezeichnet worden zu sein, während die Mitte eine lyraähnliche Akroterie schmückte, mit zwei Jungfrauen in archaischen Gewändern an den Seiten, Granatäpfel in den Händen haltend; das lyraähnliche Ornament wird rückwärts von einem löwenköpfigen Greifen mit der Tatze gehalten. Außerdem scheinen in der Mitte geflügelte und ungeflügelte Siegesgöttinnen sowie Palmetten mit Figuren verwendet worden zu sein. Die Ecken besaßen vorwiegend chimärische Tierformen und Dreifüße. Kleine Tempel und andre giebelgeschmückte, weniger bedeutende Objekte scheinen sowohl in der Mitte als an den Ecken durch Palmetten verziert worden zu sein, wobei sich die Mittelpalmette frontal entwickelte (Fig. 2), während die Eckpalmette nach beiden Seiten umgebogen erschien, entsprechend der Ecke des Bauwerkes (Fig. 3). Zu den Akroterien rechnet man auch die meist palmettenartigen Verzierungen der First- und Stirnziegel, sowie die Bekrönungen der griechischen Grabstelen (Fig. 4).


Literatur: Schubert-Soldern, Stilisieren der Tier- u. Menschenformen, Leipzig 1892, S. 41.


Fig. 1., Fig. 2., Fig. 3., Fig. 4.
Fig. 1., Fig. 2., Fig. 3., Fig. 4.

http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Akroterium — Ak|ro|ter, der; s, e, (älter:) Ak|ro|te|rie, die; , n, Ak|ro|te|ri|on, das; s, …ien, Ak|ro|te|ri|um, das; s, …ien [lat. acroterium < griech. akrōte̅̓rion]: (in der antiken Architektur) bekrönende Verzierung auf dem First u. an den Ecken des… …   Universal-Lexikon

  • Akroterium — ◆ A|kro|te|ri|um 〈n.; Gen.: s, Pl.: ri|en〉 = Akroterion   ◆ Die Buchstabenfolge a|kr… kann auch ak|r… getrennt werden. Davon ausgenommen sind Zusammensetzungen, in denen die fremdsprachigen bzw. sprachhistorischen Bestandteile deutlich als solche …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • akroterium — n VI; lm M. akroteriumria, D. akroteriumriów → akroterion ‹łac. z gr.› …   Słownik języka polskiego

  • Palmette — Palmette, eine aus mehreren aufrechtgestellten Blättern bestehende und von einem Zentralpunkt ausgehende Anordnung von Blattformen, die zuerst in der griechischen Kunst eine durchgebildete und schöne Gestalt erhielt (s. Akroterium und Anthemion,… …   Lexikon der gesamten Technik


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.