Akustik

Akustik, als Wissenschaft die Lehre vom Schall (s.d.). Sie ist, soweit man nicht die Physiologie der Gehörsempfindungen mit einbegreift, als rein physikalische Disziplin ein Teil der Mechanik. Mißbräuchlich hat sich ein zweiter Begriff des Wortes Akustik eingebürgert: Akustik gleich akustische Beschaffenheit eines bestimmten Lokals.

Von besonderer Wichtigkeit für eine gute akustische Beschaffenheit ist die Vermeidung des Nachhalls und des Echos, die als von den Wänden reflektierte Schallwellen die Wahrnehmung der direkten Wellen um so mehr stören, je weniger sie gedämpft oder zerstreut werden Bekleidung der Wände und Fenster durch Draperien und Vorhänge, auch die Gegenwart vieler Personen bewirken die Dämpfung der Wellen; Vermeidung großer regelmäßiger Flächen, besonders von Zylinder- und Kugelflächen, bei der Bauart bewirkt die Zerstreuung der reflektierten Wellen.

Aug. Schmidt.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Akústik — (griech.), die Lehre vom Schall (s. d.), betrachtet die Gesetze der Fortpflanzung und Zurückwerfung der Schallwellen, die Erzeugung von Schallschwingungen durch Pfeifen, Saiten, longitudinal und transversal schwingende Stäbe, durch Platten und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Akustik — Sf Lehre vom Schall erw. fach. (18. Jh.) Entlehnung. Nach dem Vorbild entsprechender Wissenschaftsbezeichnungen (über das Mittellatein) entlehnt aus gr. akoustikós das Hören betreffend , Adjektiv aus dem to Partizip von gr. akoúein hören (aus *… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Akustik — (v. gr.), Schalllehre; Wissenschaft, die sich mit der Natur des Klanges beschäftigt, ein Theil der Naturlehre. Sie verbreitet sich über die Entstehungsart u. die Gattungen des Klanges; über die Dauer der Schallschwingungen, über den Grad der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Akústik — (grch.), die Lehre vom Schall (s.d.). Akustisch, zur A. gehörig oder (bei Kirchen, Sälen, Theatern) ihren Lehren entsprechend so gebaut, daß man Töne und Worte überall deutlich hören kann …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Akustik — oder Klanglehre ist eine besondere musikalische Hilfswissenschaft, die über den Ursprung, über die Zeitlänge, über den Geschwindigkeitsgrad, über das Echo, über die Sympathie, wie über andere Erscheinungen des Klanges handelt. In den Artikeln… …   Damen Conversations Lexikon

  • Akustik — Akustik, die Lehre vom Schalle, seiner Entstehung, Fortpflanzung, Berechnung, Zurückwerfung u.s.w., ein verhältnißmäßig noch wenig angebauter Theil der Naturlehre …   Herders Conversations-Lexikon

  • Akustik — Die Akustik (griechisch: akuein ακουειν = hören) ist die Lehre vom Schall und seiner Ausbreitung. Als Wissenschaftsgebiet umfasst sie sämtliche damit zusammenhängenden Gesichtspunkte, so die Entstehung und Erzeugung, die Ausbreitung, die… …   Deutsch Wikipedia

  • Akustik — Schalllehre; Lehre vom Schall * * * Akus|tik [a kʊstɪk], die; : 1. Lehre vom Schall: in ihrem Physikstudium hat sie sich auf Akustik spezialisiert. 2. klangliche Verhältnisse, Wirkung des Klangs, Schalls (innerhalb eines [geschlossenen] Raumes):… …   Universal-Lexikon

  • akustik — sif. Akustikaya aid olan. Akustik cihazlar. Akustik titrəyiş …   Azərbaycan dilinin izahlı lüğəti

  • Akustik — die Akustik (Mittelstufe) Schallverhältnisse in einem Raum Beispiel: Die Kirche hat eine sehr schlechte Akustik …   Extremes Deutsch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”