National-Bank


National-Bank
  NATIONAL-BANK AG
National-Bank-Logo
Staat Deutschland
Sitz Essen
Rechtsform Aktiengesellschaft
Bankleitzahl 360 200 30[1]
BIC NBAG DE3E XXX[1]
Gründung 1921
Website www.national-bank.de
Geschäftsdaten 2007Vorlage:Infobox Kreditinstitut/Wartung/Daten veraltet
Bilanzsumme 3,9 Mrd. Euro
Mitarbeiter ca. 800
Leitung
Vorstand Thomas A. Lange (Vorsitzender)
Uwe Lindner

Die NATIONAL-BANK AG ist ein Kreditinstitut mit Sitz in Essen, die das Geschäft mit Kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) und vermögenden Privatkunden betreibt.

Sie beschäftigt rund 800 Mitarbeiter und betreut rund 100.000 Kunden an 24 Standorten im Rhein-Ruhr-Raum. Eigentümer der Bank sind 3.500 Aktionäre, größter Anteilseigner ist die Versicherungsgruppe Signal Iduna mit ca. 26 Prozent.

Inhaltsverzeichnis

Daten und Fakten

  • Vorstand: Dr. Thomas A. Lange (Vorsitzender), Uwe Lindner
  • Aufsichtsratsvorsitz: Reinhold Schulte, Dortmund (Vorsitzender der Vorstände der Signal Iduna Gruppe, Dortmund und Hamburg)
  • Anzahl Kunden: rund 100.000
  • Mitarbeiter: rund 800
  • Anzahl Geschäftsstellen: 23
  • Bilanzsumme: 3,9 Milliarden Euro (31. Dezember 2007)

Geschichte

Sitz der Nationalbank

Die National-Bank wurde 1921 in Berlin gegründet. Bereits 1922 verlegte sie ihren Firmensitz nach Essen. Seitdem ist sie dem Wirtschaftsraum Rhein-Ruhr besonders verhaftet. Mit der Übernahme der Duisburger Bankverein AG im Jahre 1942 und der Oberhausener Bank AG im Jahre 1957 expandierte das Institut zwei Mal durch Zukäufe.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. a b Stammdaten des Kreditinstitutes bei der Deutschen Bundesbank

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • National-Bank AG — Unternehmensform Aktiengesellschaft Gründung 1921 Unternehmenssitz …   Deutsch Wikipedia

  • National Bank — (engl.: Nationalbank) ist der Name folgender Kreditinstitute: National Australia Bank, Nationalbank von Australien National Bank of Cambodia, Nationalbank von Kambodscha Äthiopische Nationalbank, Nationalbank von Äthiopien National Bank of… …   Deutsch Wikipedia

  • national bank — see bank Merriam Webster’s Dictionary of Law. Merriam Webster. 1996 …   Law dictionary

  • National bank — National Na tion*al (?; 277), a. [Cf. F. national.] 1. Of or pertaining to a nation; common to a whole people or race; public; general; as, a national government, language, dress, custom, calamity, etc. [1913 Webster] 2. Attached to one s own… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • national bank — n. 1. a bank or system of banks owned and operated by a government, as in some foreign countries ☆ 2. in the U.S., a bank chartered by the federal government and, since 1913, required to be a member of the Federal Reserve System …   English World dictionary

  • National bank — The National Bank redirects here. For the Norwegian band, see The National Bank (band). Banking A series on …   Wikipedia

  • national bank — 1. a bank chartered by the U.S. government and formerly authorized to issue notes that served as money. 2. a bank owned and administered by the government, as in some European countries. [1780 90, Amer.] * * * In the U.S., any commercial bank… …   Universalium

  • National Bank — In the United States, a commercial bank chartered by the comptroller of the currency of the U.S. Treasury. A national bank functions as a member bank of the Federal Reserve in the capacity of investing member of its district Federal Reserve Bank …   Investment dictionary

  • national bank — A commercial bank approved by the U.S. Comptroller of the Currency, which is required to be a member of and purchase stocks in the Federal Reserve System. Bloomberg Financial Dictionary * * * national bank national bank ➔ bank1 * * * national… …   Financial and business terms

  • national bank — A bank incorporated and doing business under the laws of the United States, whose charter is approved by the Comptroller of the Currency as distinguished from a state bank, which derives its powers from the authority of a particular state. Most… …   Black's law dictionary