Nationalparks in Thailand

Nationalparks in Thailand
Chattrakan-Nationalpark, Phitsanulok

Nationalparks in Thailand werden von der thailändischen Forstverwaltung, dem Royal Forest Department, verwaltet.

Im Jahr 2006 gab es insgesamt 148 entsprechend geschützte Gebiete mit einer Gesamtfläche von über 78.644 km². Davon waren 103 Parks als Nationalparks deklariert mit einer Gesamtfläche von 52.782 km² und 45 weitere Parks hatten einen unterschiedlichen Status auf dem Weg zur Deklaration als Nationalpark mit einer Gesamtfläche von 25.862 km².[1] Bis Ende 2009 waren zu den 103 offiziellen Nationalparks 19 weitere hinzugekommen, somit waren es 122 offizielle Nationalparks und 26 weitere Parks, die noch einen anderen Status hatten.[2] Die Marine National Parks (MNP) stellen eine eigene Schutzklasse dar – wenn auch manche der Gebiete in beiden Kategorien geführt werden: Die NPs werden vom Royal Forest Department verwaltet, die MNPs von der Marine National Park Division, einer Teilorganisation, die speziell für den Meeresschutz gegründet wurde.

Inhaltsverzeichnis

Nationalparks nach Region

Nationalparks im Norden

Nam-Nao-Nationalpark, Phetchabun, Chaiyaphum
Tat-Mok-Nationalpark, Phetchabun
Thung-Salaeng-Luang-Nationalpark, Phitsanulok, Phetchabun
  1. Chae SonLampang
  2. Doi Inthanon – Chiang Mai
  3. Doi Khun TanLamphun, Lampang
  4. Doi LuangChiang Rai, Phayao, Lampang
  5. Doi Phahom Pok – Chiang Mai
  6. Doi Pha Klong - Phrae
  7. Doi Phu KhaNan
  8. Doi Suthep-Doi Pui – Chiang Mai
  9. Huai Nam Dang – Chiang Mai, Mae Hong Son
  10. Khlong LanKamphaeng Phet
  11. Khlong TronUttaradit
  12. Khlong Wang Chao – Kamphaeng Phet, Tak
  13. Khun Chae – Chiang Rai
  14. Khun Nan – Nan
  15. Khun Phra Wo – Tak
  16. Lam Nam Khong – Chiang Rai
  17. Lam Nam Nan – Uttaradit, Phrae
  18. Mae Charim – Nan
  19. Lan Sang – Tak
  20. Mae Moei – Tak
  21. Mae Ping – Lamphun, Chiang Mai, Tak
  22. Mae Puem – Phayao
  23. Mae Wa – Lampang, Tak
  24. Mae Wang – Lampang
  25. Mae Wong – Kamphaeng Phet, Nakhon Sawan
  26. Mae Yom – Phrae, Lampang
  27. Nam NaoPhetchabun, Chaiyaphum
  28. Namtok Chat TrakanPhitsanulok
  29. Namtok Mae Surin – Mae Hong Son
  30. Ob Luang – Chiang Mai
  31. Pha Daeng – Chiang Mai
  32. Phu Hin Rong Kla – Phitsanulok, Loei
  33. Phu Sang – Chiang Rai, Phayao
  34. Phu Soi Dao – Uttaradit
  35. Ramkhamhaeng – Sukhothai
  36. Si Nan – Nan
  37. Sri Lanna – Chiang Mai
  38. Sri Satchanalai – Sukhothai
  39. Taksin Maharat – Tak (Bilder: 1 2)
  40. Tat Mok – Phetchabun
  41. Tham Pla-Namtok Pha Suea – Mae Hong Son
  42. Thung Salaeng Luang – Phitsanulok, Phetchabun (Bilder: 1 2 3)
  43. Wiang Kosai – Phrae

Nationalparks im Nordosten

  1. Kaeng Tana – Ubon Ratchathani
  2. Khao Phra ViharnSisaket, Ubon Ratchathani
  3. Khao YaiNakhon Nayok, Nakhon Ratchasima, Saraburi, Prachinburi
  4. Nam PhongKhon Kaen, Chaiyaphum
  5. Pa Hin Ngam – Chaiyaphum
  6. Pha Taem – Ubon Ratchathani
  7. Phu Chong Na Yoi – Ubon Ratchathani
  8. Phu Kao - Phu Phan Kham - Khon Kaen
  9. Phu Kradueng – Loei
  10. Phu Laenkha – Chaiyaphum
  11. Phu Langka – Nakhon Phanom
  12. Phu Pha Lek – Sakon Nakhon, Udon Thani,Kalasin
  13. Phu Pha Man – Khon Kaen, Loei
  14. Phu Pha Thoep – Mukdaharn
  15. Phu Pha Yon (Huay Huat) – Sakon Nakhon, Nakhon Phanom, Mukdahan
  16. Phu Phan – Sakon Nakhon, Kalasin
  17. Phu Ruea – Loei
  18. Phu Sa Dok Bua – Mukdahan, Amnat Charoen, Yasothon
  19. Phu Suan Sai – Loei
  20. Phu Wiang – Khon Kaen
  21. Sai Thong – Chaiyaphum
  22. Ta PhrayaBuriram, Sakaeo
  23. Tat Ton – Chaiyaphum

Nationalparks in der Zentralregion

  1. Chaloem RattanakosinKanchanaburi
  2. Erawan – Kanchanaburi
  3. Kaeng Krachan – Phetchaburi, Prachuap Khiri Khan
  4. Khao Chamao-Khao WongRayong, Chanthaburi
  5. Khao Khitchakut – Chantaburi
  6. Khao Laem – Kanchanaburi
  7. Khao Leam Ya-Mu Ko Samet – Rayong
  8. Khao Sip Ha Chan - Chanthaburi
  9. Khuean Srinakharindra – Kanchanaburi
  10. Lam Khlong Ngu – Kanchanaburi
  11. Mu Ko Chang - Trat
  12. Namtok Khlong Kaeo – Trat
  13. Namtok Phliu – Chanthaburi
  14. Namtok Sam Lan – Saraburi
  15. Pang Sida – Sakaeo, Prachinburi
  16. Phu Toei – Suphanburi
  17. Sai Yok – Kanchanaburi
  18. Thap Lan - Prachinburi
  19. Thong Pha Phum – Kanchanaburi

Nationalparks im Süden

  1. Ao Phang Nga - Phang Nga – auch MNP Nr.5, Ramsar Nr. 1185
  2. Bang Lang – Yala
  3. Budo-Su-ngai Pa Di – Narathiwat, Pattani, Yala*
  4. Hat Chao MaiTrang
  5. Hat Noppharat Thara-Mu Ko Phi Phi – Krabi
  6. Hat Wanakon – Prachuap Khiri Khan
  7. Kaeng Krung – Surat Thani
  8. Khao Lak-Lam Ru – Phangnga
  9. Khao Lampi-Hat Thai Mueang – Phangnga
  10. Khao LuangNakhon Si Thammarat
  11. Khao Nam Khang – Songkhla
  12. Khao Nan - Nakhon Si Thammarat
  13. Khao Phanom Bencha – Krabi
  14. Khao Pu - Khao YaTrang, Phatthalung, Nakhon Si Thammarat
  15. Khao Sam Roi Yot – Prachuap Khiri Khan – auch MNP Nr. 1
  16. Khao Sok – Surat Thani
  17. Khlong Phanom – Surat Thani
  18. Kui Buri – Prachuap Khiri Khan
  19. Laemson – Ranong
  20. Lam Nam Kraburi – Ranong
  21. Mu Ko Ang Thong – Surat Thani
  22. Mu Ko Chumphon – Chumphon
  23. Mu Ko Lanta – Krabi
  24. Mu Ko Phetra – Satun
  25. Mu Ko Similian – Phangnga
  26. Mu Ko Surin – Phangnga
  27. Namtok Huay Yang – Prachuap Khiri Khan
  28. Namtok Ngao – Ranong, Chumphon
  29. Namtok Sai Khao – Pattani
  30. Namtok Si Khid – Nakhon Si Thammarat, Surat Thani
  31. Namtok Yong – Nakhon Si Thammarat
  32. Sirinat – Phuket
  33. Sri Phang Nga – Phangnga
  34. Tai Rom Yen – Surat Thani
  35. Tarutao – Satun
  36. Thale BanSatun – auch MNP Nr.3
  37. Than Bok Khorani – Krabi

Einzelnachweise

  1. Vasa Sutthipibul et al. (Hrsg.): National parks in Thailand. National Park, Wildife and Plant Consevation Department, Bangkok 2006, ISBN 974-286-087-4
  2. Royal Thai Government Gazette (Thai)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Liste der Marine-Nationalparks in Thailand — Thailand besitzt 26 Marine Nationalparks (MNP), von denen 21 amtlich sind und 5 noch unterschiedlichen Überprüfungen unterliegen. Die Marine Nationalparks liegen entlang der Küste des Golf von Thailands und der Andamansee (16 der Parks). Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Thailand — ราชอาณาจักรไทย Ratcha Anachak Thai Königreich Thailand …   Deutsch Wikipedia

  • Thailand Route 323 — Straßenschild Nr. 323 Die Thailand Route 323 (Thai: ทางหลวงแผ่นดินหมายเลข 323, auch „Thanon Saengchuto“, ถนนแสงชูโต; Deutsch Nationalstraße Nr. 323; im englischen Sprachgebrauch: Highway 323) ist eine Schnellstraße in Thailand …   Deutsch Wikipedia

  • Königreich Thailand — ราชอาณาจักรไทย Ratcha Anachak Thai Königreich Thailand …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Inseln in Thailand — Ang Thong Marine National Park von Ko Wua Talap aus gesehen Ao Thong Nai Pan Die Liste der Inseln in Thailand enthält eine alphabetisch geordnete Aufstellung der …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Nationalparks — Weltweit gibt es hunderte Nationalparks. Diese Liste soll einen Überblick zu diesem Thema bieten. Zu jedem Staat wird die Zahl der Nationalparks sowie (falls bekannt) die geschützte Gesamtfläche sowie deren Anteil an der Landesfläche angeben.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Referenztabellen/Geographie — Die hier aufgeführten geographischen Listen umfassen sowohl Listen zur Physischen Geographie (Gewässer, Gebirge, Landschaften etc.) als auch solche zur Humangeographie einschließlich der politischen Geographie (Staaten, Provinzen, Orte etc.).… …   Deutsch Wikipedia

  • Nationalpark Doi Inthanon — Wachirathan Wasserfall …   Deutsch Wikipedia

  • TH-56 — Phayao พะเยา Statistik Hauptstadt: Phayao Tel.vorwahl: 054 F …   Deutsch Wikipedia

  • Khao Yai — Nationalpark Khao Yai …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»