Naturreservat Ottenby


Naturreservat Ottenby
Ottenby
IUCN-Kategorie IV
Markierung
LocationSweden.svg
Lage: Schweden
Geographische Lage: 56° 13′ N, 16° 25′ O56.217516.415555555556Koordinaten: 56° 13′ 3″ N, 16° 24′ 56″ O
Fläche: 1026,7 Ha
Einrichtungsdatum: 1970
Verwaltungsbehörde: Kalmar län Provinzialverwaltung
Vogelwarte Ottenby
Blick vom Leuchtturm über Vogelwarte nach Norden

Das Naturreservat Ottenby ist ein Naturschutzgebiet auf der schwedischen Ostseeinsel Öland. Das Gebiet ist als Natura-2000-Gebiet ausgewiesen.[1]

Das Naturreservat liegt südlich des Dorfes Ottenby und umfasst mit 1.026 Hektar Fläche die gesamte Südspitze der Insel, wovon etwa 95 Hektar aus Wasserfläche bestehen. Besonders bekannt ist es als Rastplatz vieler Zugvögel. Neben einem Vogelmuseum gibt es eine Vogelwarte, die zu den bekanntesten Schwedens zählt. Beides ist in der Nähe des Leuchtturms Långe Jan angesiedelt. Hier gibt es auch weitläufige Seewiesen.

Landschaftlich wird der Westen und Süden des Naturschutzgebiet durch eine Alvarlandschaft geprägt. Im Osten besteht mit Ottenbylund ein Waldgebiet. Mit der Grabanlage Kungsstenarna gibt es auch Zeugnisse prähistorischer Kulturgeschichte.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Natura 2000 i Kalmar län, Seite 4.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ottenby — ist ein zur Gemeinde Mörbylånga gehörendes Dorf an der Südspitze der schwedischen Ostseeinsel Öland. Das weniger als 50 Einwohner (Stand 2005) zählende Dorf ist Ausgangspunkt der Landstraße 136, die entlang der Westküste Ölands führt. Auch die… …   Deutsch Wikipedia

  • Mörbylanga — Gemeinde Mörbylånga Basisdaten …   Deutsch Wikipedia

  • Mörbylånga (Gemeinde) — Gemeinde Mörbylånga …   Deutsch Wikipedia

  • Agrarlandschaft Südölands — Das Gräberfeld bei Gettlinge mit einer Schiffssetzung Die Agrarlandschaft Südölands ist seit dem Jahr 2000 schwedisches Weltkulturerbe. Öland ist die viertgrößte Insel der Ostsee. Etwa ein Drittel der Insel, ungefähr 560 Quadratkilometer, gehört… …   Deutsch Wikipedia

  • Öland — Öland …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Ramsar-Gebiete in Schweden — Logo der Ramsar Konvention Ramsar Gebiete sind nach der 1971 geschlossenen Ramsar Konvention geschützte Feuchtgebiete von internationaler Bedeutung, nach der Absicht des internationalen völkerrechtlichen Vertrags insbesondere als Lebensraum für… …   Deutsch Wikipedia