Natwick


Natwick

Mildred Natwick (* 19. Juni 1905 in Baltimore, Maryland, USA; † 25. Oktober 1994 in New York, USA) war eine US-amerikanische Schauspielerin.

Bereits zu ihren College-Zeiten hatte sich ihr Interesse zur Schauspielerei entwickelt. Ihr New Yorker Debüt gab sie 1932 in dem Stück Carry Nation. Große Erfolge feierte sie später als Medium Mrs. Arcati in Noel Cowards Geisterkomödie.

Ihr Film-Debüt gab sie 1940 mit Der lange Weg nach Cardiff. Weitere Erfolge hatte sie mit Spuren im Sand, Immer Ärger mit Harry und Der Hofnarr. Für den Film Barfuß im Park wurde sie 1968 für den Oscar als beste Nebendarstellerin nominiert. Ihren letzten Film Gefährliche Liebschaften drehte sie 1988.

Auch im TV bewies sie ihr Können. Sie trat in zahlreichen Serien als Gaststar auf, wie zum Beispiel in Magnum, Trapper John, M.D. oder Mord ist ihr Hobby.

Mildred Natwick starb an Krebs. Sie war nicht verheiratet gewesen und hatte keine Kinder.

Filmographie (Auswahl)

  • 1940 - Der lange Weg nach Cardiff (The long voyage home)
  • 1944 - Mit den Augen der Liebe (The enchanted cottage)
  • 1945 - Yolanda und der Dieb (Yolanda and the thief)
  • 1947 - Qualen der Liebe (A woman’s vengeance)
  • 1948 - Spuren im Sand
  • 1948 - Ein Bandit zum Küssen (The kissing bandit)
  • 1949 - Der Teufelshauptmann
  • 1950 - Im Dutzend billiger (Cheaper by the dozen)
  • 1952 - Der Sieger
  • 1952 - Gegen alle Flaggen
  • 1955 - Der Hofnarr
  • 1955 - Immer Ärger mit Harry
  • 1956 - Moderne Jugend (Teenage Rebel)
  • 1957 - Tammy (Tammy and the Bachelor)
  • 1966 - Barfuß im Park
  • 1968 - So reisen und so lieben wir (It’s Tuesday, this must be Belgium)
  • 1972 - Die Schnüffelschwestern (Female instinct)
  • 1973 - Eine Million fürs Feuer (Money to burn)
  • 1974 - Daisy Miller
  • 1984 - Hausmädchen gesucht (Maid in America)
  • 1987 - Die Spur des Bösen (Deadly deception)
  • 1988 - Gefährliche Liebschaften


Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Natwick — This very unusual name is first recorded in England in the early years of the 19th Century in its original Germanic form of Natusch , later anglicized to Natwick . The name is a nickname surname for a trumpeter, derived from the German tusch , a… …   Surnames reference

  • Natwick, Mildred — ▪ 1995       U.S. actress (b. June 19, 1905, Baltimore, Md. d. Oct. 25, 1994, New York, N.Y.), specialized in portraying mischievous spinsters and likable eccentric characters on stage and television and in films. She was best remembered as the… …   Universalium

  • Grim Natwick — Born Myron Natwick August 16, 1890(1890 08 16) Wisconsin Rapids, Wisconsin, United States Died October 7, 1990(1990 10 07) (aged 100) Los Angeles, California, United States Occupatio …   Wikipedia

  • Mildred Natwick — from the film The Trouble with Harry, 1955 Born June 19, 1905(1905 06 19) Baltimore, Mar …   Wikipedia

  • Mildred Natwick — Nombre real Mildred Natwick Nacimiento 19 de junio de 1905 Baltimore, Mary …   Wikipedia Español

  • Mildred Natwick — dans Mais qui a tué Harry ? Données clés …   Wikipédia en Français

  • Clark Natwick — Cyclo cross champion Clark Natwick is a former cyclocross cyclist from the United States.[1] Natwick was the U.S. senior national cyclocross champion in 1981, 1986 and 1987. He is also the namesake for the Grand Prix Clark Natwick cyclocross race …   Wikipedia

  • Myron Natwick — Grim Natwick Myron Grim Natwick (16 août 1890, Wisconsin Rapids, Wisconsin 7 octobre 1990, Los Angeles, Californie[1]) était un animateur et réalisateur américain ayant travaillé enter autres pour les studios Disney. Grim est… …   Wikipédia en Français

  • Grim Natwick — Myron Grim Natwick (16 de agosto de 1890 7 de octubre de 1990) fue un animador estadounidense y director de cine. Es conocido por crear el personaje más popular de Fleischer Studios, Betty Boop. Biografía Nació en Wisconsin Rapids, Wisconsin.… …   Wikipedia Español

  • Mildred Natwick — (* 19. Juni 1905 in Baltimore, Maryland, USA; † 25. Oktober 1994 in New York, USA) war eine US amerikanische Schauspielerin. Bereits zu ihren College Zeiten hatte sich ihr Interesse zur Schauspielerei entwickelt. Ihr New Yorker Debüt gab sie 1932 …   Deutsch Wikipedia