Natürliche Lüftung


Natürliche Lüftung

Als Natürliche Lüftung (auch Schwerkraft-Lüftung genannt) bezeichnet man den Luftaustausch in Gebäuden durch den sich einstellenden „natürlichen“ Auftrieb von unterschiedlich warmer Luft (Kamineffekt). Der Auftrieb (Druckunterschied) errechnet sich grundsätzlich aus dem sich aus dem Temperaturunterschied ergebenden Dichteunterschied Δρ sowie der zur Verfügung stehenden Auftriebshöhe h. Natürliche Lüftung (oder Naturzug-Lüftung) war vor der Entwicklung von Maschinen zur Luftförderung (Ventilatoren, Verdichter) die einzige Möglichkeit, Bauwerke gezielt zu be- und entlüften und kam bereits in der Antike, zum Beispiel bei den ägyptischen Pyramiden, zum Einsatz. Natürliche Lüftung wird heute gezielt technisch verwendet und eingesetzt bei industriellen Großbauten, insbesondere bei großen anfallenden Wärmemengen wie in der Stahl- und Glasindustrie und bei der Konstruktion von sogenannten Kühltürmen (Kühlturm im Kraftwerksbau). Auch in der Landwirtschaft gibt es viele Stallgebäude, die auf diese Weise belüftet sind.

In der ökologischen Architektur gibt es zunehmend auch kulturelle Bauten mit der Schwerkraft-Lüftung. Es ist dadurch möglich, auf energieverbrauchende Lüftungstechníken weitgehend zu verzichten. Bekannte Beispiel sind die Saalbauten der Waldorfschulen in Köln und Düsseldorf, sowie die Sporthalle der Odenwaldschule in Heppenheim-Oberhambach.

Die Natürliche Lüftung bedarf - wie jede technische Anlage - einer genauen Berechnung und Auslegung durch den Fachmann (siehe dazu Aeration)


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • natürliche Lüftung — natūralioji ventiliacija statusas T sritis Energetika apibrėžtis Vėdinimas, kai oro kaita patalpoje vyksta dėl vidaus ir išorės oro temperatūrų skirtumo ar vėjo poveikio. atitikmenys: angl. natural ventilation vok. natürliche Lüftung, f rus.… …   Aiškinamasis šiluminės ir branduolinės technikos terminų žodynas

  • Lüftung geschlossener Räume [1] — Lüftung geschlossener Räume, Umtausch schlechter Luft in solchen Räumen durch reine Außenluft. Die Luftverschlechterung entsteht: 1. durch den Lebensprozeß der Menschen und gegebenenfalls der Tiere; 2. durch die Verbrennungsprodukte der… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Lüftung — Mit Lüften wird der Vorgang bezeichnet, mit dem man in einem umbauten bzw. geschlossenen Raum einen Luftwechsel erreichen will. Man kann maschinell lüften oder auf natürlichem Wege durch das Öffnen von Türen und/ oder Fenstern, sowie durch die… …   Deutsch Wikipedia

  • Tunnellüftung — (ventilation of tunnels; aérage des tunnels; aerazione delle gallerie). Die Lüftung der Tunnel im Eisenbahnbetrieb vollzieht sich in kürzeren Tunneln, auch in stärkeren Steigungen meist in natürlicher Weise und ist abhängig von der Lage der… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Fensterkippen — Das Lüften ist eine Methode, in einem Raum einen Luftwechsel zu erreichen. Man kann maschinell lüften, durch geeignete Maßnahmen natürlich lüften und Türen und Fenster öffnen. Inhaltsverzeichnis 1 Funktion 1.1 Austausch von Sauerstoff und… …   Deutsch Wikipedia

  • Lüften — Das Lüften ist eine Methode, in einem Raum einen Luftwechsel zu erreichen. Man kann maschinell lüften, durch geeignete Maßnahmen natürlich lüften und Türen und Fenster öffnen. Inhaltsverzeichnis 1 Funktion 1.1 Austausch von Sauerstoff und… …   Deutsch Wikipedia

  • Schocklüften — Das Lüften ist eine Methode, in einem Raum einen Luftwechsel zu erreichen. Man kann maschinell lüften, durch geeignete Maßnahmen natürlich lüften und Türen und Fenster öffnen. Inhaltsverzeichnis 1 Funktion 1.1 Austausch von Sauerstoff und… …   Deutsch Wikipedia

  • Stoßlüften — Das Lüften ist eine Methode, in einem Raum einen Luftwechsel zu erreichen. Man kann maschinell lüften, durch geeignete Maßnahmen natürlich lüften und Türen und Fenster öffnen. Inhaltsverzeichnis 1 Funktion 1.1 Austausch von Sauerstoff und… …   Deutsch Wikipedia

  • Stoßlüftung — Das Lüften ist eine Methode, in einem Raum einen Luftwechsel zu erreichen. Man kann maschinell lüften, durch geeignete Maßnahmen natürlich lüften und Türen und Fenster öffnen. Inhaltsverzeichnis 1 Funktion 1.1 Austausch von Sauerstoff und… …   Deutsch Wikipedia

  • Aeration — Unter Aeration versteht man den natürlichen Auftrieb erwärmter Luftmassen, ein Effekt, der zur Abfuhr auch großer Wärmemengen aus Bauwerken genutzt wird und der dann Natürliche Lüftung, Freie Lüftung oder Naturzug Lüftung genannt wird. Der… …   Deutsch Wikipedia