Nedzad Brankovic


Nedzad Brankovic

Nedžad Branković (* 28. Dezember 1962 in Višegrad) ist der Ministerpräsident der Föderation Bosnien und Herzegowina, einer von zwei Entitäten der Republik Bosnien und Herzegowina.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Nedžad Branković wuchs in Višegrad (Ostbosnien) auf und erlangte dort 1980 seinen Schulabschluss. Bis 1987 studierte er in Sarajevo an der Fakultät für Bauwesen. Im Bosnienkrieg war Branković zwischen 1992 und 1993 Mitglied der bosnischen Regierungstruppen. Von 1993 bis 1998 bekleidete er bei der staatlichen Eisenbahn der Föderation Bosnien und Herzegowina den Posten des Generaldirektors. In der Folge war Branković bei Energoinvest tätig, bevor er 2003 zum Minister für Verkehr und Kommunikation der Föderation ernannt wurde. Am 14. Dezember 2006 verteidigte Branković seine Doktorarbeit an der Fakultät für Verkehr und Kommunikation der Universität Sarajevo erfolgreich.

Nedžad Branković ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Politisches Engagement

Branković ist seit 1990 politisch engagiert und heute Mitglied des Vorstandes und des Vorsitzes der Partei der demokratischen Aktion (SDA).

Quellen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nedžad Branković — (* 28. Dezember 1962 in Višegrad) ist der ehemalige Ministerpräsident der Föderation Bosnien und Herzegowina, einer von zwei Entitäten der Republik Bosnien und Herzegowina. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Politisches Engagement 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Nedžad Branković — Dr. Nedžad Branković (born on December 28, 1962 in Višegrad, Socialist Republic of Bosnia and Herzegovina, Yugoslavia) is a Bosnian politician. He is the former premier of the Federation of Bosnia and Herzegovina after resigning in June of 2009.… …   Wikipedia

  • Brankovic — Branković war der Name eines serbischen Fürstenhauses und ist der Familienname folgender Personen: Đorđe Branković (1645–1711), siebenbürgischer Gesandter und Graf Đurađ Branković (1377–1456), serbischer Fürst Lazar Branković (†1458), serbischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Branković — war der Name eines serbischen Fürstenhauses und ist der Familienname folgender Personen: Đorđe Branković (1645–1711), siebenbürgischer Gesandter und Graf Đurađ Branković (1377–1456), serbischer Fürst Lazar Branković († 1458), serbischer Fürst… …   Deutsch Wikipedia

  • Brankovich — Branković war der Name eines serbischen Fürstenhauses und ist der Familienname folgender Personen: Đorđe Branković (1645–1711), siebenbürgischer Gesandter und Graf Đurađ Branković (1377–1456), serbischer Fürst Lazar Branković (†1458), serbischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bra — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • BA-BIH — Federacija Bosne i Hercegovine Федерација Босне и Херцеговине Föderation Bosnien und Herzegowina Amtssprachen Bosnisch, Kroatisch, Serbisch Hauptstadt Sarajevo Präsident Präsidentin …   Deutsch Wikipedia

  • Bosniakisch-Kroatische Föderation — Federacija Bosne i Hercegovine Федерација Босне и Херцеговине Föderation Bosnien und Herzegowina Amtssprachen Bosnisch, Kroatisch, Serbisch Hauptstadt Sarajevo Präsident Präsidentin …   Deutsch Wikipedia

  • Bosnisch-Kroatische Föderation — Federacija Bosne i Hercegovine Федерација Босне и Херцеговине Föderation Bosnien und Herzegowina Amtssprachen Bosnisch, Kroatisch, Serbisch Hauptstadt Sarajevo Präsident Präsidentin …   Deutsch Wikipedia

  • Bosnisch-kroatische Föderation — Federacija Bosne i Hercegovine Федерација Босне и Херцеговине Föderation Bosnien und Herzegowina Amtssprachen Bosnisch, Kroatisch, Serbisch Hauptstadt Sarajevo Präsident Präsidentin …   Deutsch Wikipedia