Nele Ströbel


Nele Ströbel

Nele Ströbel (* 1957 in Stuttgart) ist eine deutsche Bildhauerin.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Ihr Studium in keramischer Plastik und Bildhauerei absolvierte sie von 1979 bis 1984 an der Universität für angewandte Kunst Wien bei Maria Biljan-Bilger und Wander Bertoni. Nach dem Diplom und Magister Artium verbrachte sie 1985 ein Meisterjahr bei Oswald Oberhuber und Peter Weibel. Seit 1985 lebt und arbeitet Ströbel in München. Sie unterrichtete als Gastprofessorin u. a. an der Universität der Künste Berlin und der University of Applied Science in München. Der Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt dabei im Bereich der künstlerischen Intervention in architektonischen Räumen.

Stipendien / Preise

Arbeiten im öffentlichen Raum

Ankäufe in öffentlichen Sammlungen

Einzelausstellungen

  • 1979: Tonkeile, Galerie Ana, München
  • 1988: Der Berg steht auf, Galerie Posthof, Linz. Debutanten, Galerie der Künstler, München (Katalog)
  • 1989: Sitzplatz/Stehplatz für einen Besucher, Kunstverein Bamberg
  • 1990: Viadukt, KunstBetrieb, Dachau, (Videodokumentation)
  • 1991: Aus dem runden Bogen, Kunstverein Rosenheim (Katalog)
  • 1992: Tunnels, Bahnwärterhaus Villa Merkel, Esslingen. Regenzeit, Ladengalerie Lothringerstraße, München. Drei Mal Räume, Kaiserhof, RFL, Städtische Galerie, Landshut (Videodokumentation)
  • 1993: Naumburgprojekt, Galerie in der Lutherkirche / Kirchentag, München (Videodokumentation). Havarie, Galerie Rössler (im Rahmen der open art), München (Katalog)
  • 1994: nomad, Artothek, München
  • 1995: stadt der töne, Galerie Karin Sachs, München (Katalog). stadteinwärts, Kunstverein Werfen bei Salzburg, Schloß Hirschbichl / Kunstverein Ebersberg (Videodokumentation). Skulpturen und Zeichnungen, Galerie im Griesbad, Ulm
  • 1996: stadt der töne, Galerie Witzel, Wiesbaden
  • 1998: REM – Eine Reise in verborgene Räume, Galerie Karin Sachs, München (Katalog)
  • 2000: Reparaturen der Welt, Neues Stadtmuseum Landsberg (Katalog)
  • 2001: hybridraum, Galerie Karin Sachs, München
  • 2002: reparaturen der welt, Maximiliansforum, München (Buch, Videodokumentation). art & engineering, Oberste Baubehörde, München (Katalog). inside_out (eine sugar-cube-Installation), e.on / Piazza München (Katalog)
  • 2003: art & engineering, EPA-Belvederepark, Wien.
  • 2006/07: HORTUS CONCLUSUS, ein geistiger Raum wird zum Bild, DG Galerie in der Finkenstraße, München, Diözesanmuseum Regensburg, Diözesanmuseum Paderborn, Ev.-Theologische Fakultät der Universität Bonn (Katalog)
  • 2007: reparaturen der welt_vor Ort, AWM Foyer, München. OFFENE MAUERN, Stefanskapelle, Regensburger Dom (Katalog)
  • 2008: OFFENE MAUERN (mit Fotografien von Philip Schönborn), Stadtmuseum Murnau. POP UP STUDIEN, Pinakothek der Moderne (Neue Sammlung), München (Katalog). HORTUS CONCLUSUS, ein geistiger Raum wird zum Bild, Orangerie, Kloster St. Marienstern, Sachsen (Katalog)
  • 2009: einkreisen / in alle richtungen (Werkschau), Galerie der Bayern LB, München (Katalog)

Gruppenausstellungen (Auswahl)

Literatur

  • einkreisen / in alle richtungen, BayernLB Galerie, München Texte von Dorothée Bauerle-Willert, Dagmar Schott, Nele Ströbel Zitate aus Eröffnungsreden von Barbara Rollmann-Boretty, Cornelia Albrecht, Wilhelm Christoph Warning, Corinna Rösner Passau 2009 ISBN 978-3-00-027087-1
  • POP UP, Die Neue Sammlung – Pinakothek der Moderne München Texte von: Siegfried Bartel, Michael Keller, Corinna Rösner, Herbert H. Schultes, Nele Ströbel, Bernhard Waldenfels 2008, München ISBN 978-3-00-025065-1
  • OFFENE MAUERN, Bischöfliches Ordinariat Regensburg, Texte von: Maria Baumann, Gottfried Knapp, Jutta Dresken-Weiland, Kunstsammlungen des Bistums Regensburg, Diözesanmuseum Regensburg, Kataloge und Schriften, Band 34 2008, Regensburg ISBN 978-3-00-025017-0
  • HORTUS CONCLUSUS, Ein geistiger Raum wird zum Bild, Nele Ströbel, Walter Zahner Texte von: Esther Meier, Nele Ströbel, Reinhold Then, Walter Zahner Fotografien von: Ulrike Myrzik Deutscher Kunstverlag München Berlin 2006 ISBN 978-3-422-06658-8
  • inside_out eine sugarcube-Installation, E.ON Energie AG 2003, München
  • spacework • urbanwork, Galerie Karin Sachs, Texte von: Barbara Rollmann, Birgit Sonna 1998, München ISBN 3-00-002731-9
  • stadt der töne, Galerie Karin Sachs Text von: Hanne Weskott 1995, München
  • Aus dem runden Bogen, Kunstverein, Rosenheim, Texte von: Bernhard Waldenfels, Hans Leuschner, Benita von Bemberg, Nele Ströbel 1991, München
  • imbenge-dreamhouse, A Telephone Wire Art Project between South Africa and Europe, Stefan Eisenhofer / Nele Ströbel (Eds.) Texte von: Stefan Eisenhofer, Nele Ströbel, Wilhelm Christoph Warning mit DVD von Stefanie Sycholt & German Kral ARNOLDSCHE Art Publishers, Stuttgart 2005 ISBN 3-89790-222-2
  • reparaturen der welt, Kulturreferat der Landeshauptstadt München, Texte von: Peider A. Defilla, Anneliese Durst, Heidrun Friese, Lydia Andrea Hartl, Ingrid Kau, Hildegard Kronawitter, Friedrich Kurrent, Marlene Lauter, Ulrike Leuscher, Cornelia Lüdecke, Hartfrid Neunzert, Paul Parin, Albert Ridgeley, Jennifer Ridgeley, Daniela Rippl, Roland Schoeffel, Herbert H. Schultes, Dieter Ströbel, Nele Ströbel, Christiane Thalgott, Bernhald Waldenfels, Thomas Werner Herbert Utz Verlag GmbH, München 2002 ISBN 3-89675-979-5
  • Naumburgprojekt, Havarie, Galerie Rössler, im Rahmen der open art, München Texte von: Franz Peter, Berthold Rössler, Barbara Rollmann, Dietgard Grimmer, 1993, München
  • Der Berg steht auf, Debutantenreihe, Galerie der Künstler, München Texte von: Zdenek Felix, Christian Gögger, Friedrich Kurrent, Maria Biljan-Bilger Nele Ströbel 1988, München

Einzelnachweise

  1. Peter Zec: Designpreis des Landes Nordrhein-Westfalen 1995, red dot edition, Essen 1995, ISBN 3-929-22722-3

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nele — ist ein weiblicher Vorname. Herkunft und Bedeutung Nele ist eine Kurzform des Vornamens Cornelia. Namensträgerinnen Nele Deyaert (* 1979), belgische Basketballspielerin Nele Hertling (* 1934), deutsche Theaterdirektorin Nele Jonca (* 1982),… …   Deutsch Wikipedia

  • Ströbel — ist der Name von Heinrich Ströbel (1869−1944), sozialistischer deutscher Publizist und Politiker Hermann Ströbel (1941−2008), deutscher Politiker, Staatssekretär in Thüringen Jürgen Ströbel (* 1947), deutscher Politiker (CSU) Nele Ströbel (*… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Str — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste bekannter Bildhauer — A Aaltonen, Wäinö (1894–1966) Abakanowicz, Magdalena (* 1930) Acconci, Vito (* 1940) Ackermann, Lutz(* 1942) Achtermann, Wilhelm (1799–1884) Adam, Lambert Sigisbert (1700–1759) Adam, François Gaspard (1710–1761) Adam, Henri Georges, Frankreich… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste berühmter Bildhauer — A Aaltonen, Wäinö (1894–1966) Abakanowicz, Magdalena (* 1930) Acconci, Vito (* 1940) Ackermann, Lutz(* 1942) Achtermann, Wilhelm (1799–1884) Adam, Lambert Sigisbert (1700–1759) Adam, François Gaspard (1710–1761) Adam, Henri Georges, Frankreich… …   Deutsch Wikipedia

  • Karl-Buchrucker-Preis — Der Karl Buchrucker Preis wird seit dem Jahr 2001 jedes Jahr von der Inneren Mission München vergeben für Veröffentlichungen, die sich in besonderer Weise mit sozialen und diakonischen Themen befassen. Ziel des Karl Buchrucker Preises ist es, den …   Deutsch Wikipedia

  • Gottfried Knapp — (* 1942 in Stuttgart) ist ein deutscher Kunstkritiker und Autor. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2 Auszeichnungen 3 Schriften 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Dance of the Vampires — This article is about the Austrian, German language musical based on Roman Polanski s film. For the film, see The Fearless Vampire Killers. Dance of the Vampires Tanz der Vampire Music Jim Steinman …   Wikipedia

  • Gottfried Benn — ca. 1951; Zeichnung von Tobias Falberg …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Asteroiden – Hauptgürtel 1501–2000 — Die nachfolgende Tabelle enthält eine Teilliste der Asteroidenübersicht. Die in der ersten Spalte aufgeführten Ziffern geben die Reihenfolge ihrer endgültigen Katalogisierung an, dienen als Identifikationsnummer und gelten als Bestandteil des… …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.