Neue Improvisationsmusik


Neue Improvisationsmusik
Tara Bouman in Castello del Buonconsiglio (Foto: Stefania Endrici)

Als Neue Improvisationsmusik werden Spielweisen und -formen einer die Musikavantgarde reflektierenden Improvisationsmusik bezeichnet, wie sie unter dem Einfluss von John Cage seit Mitte der sechziger Jahre vor allem in Europa und z.T. aus dem Jazz heraus entstanden sind.

Inhaltsverzeichnis

Begriff

Der Begriff hat sich, häufig nur als Improvisierte Musik bezeichnet, für eine Vielzahl von Musikformen etabliert, in denen Improvisation eine zentrale Rolle spielt: Free Jazz, Grenzbereiche der Neuen Musik und auch experimentelle Rockmusik. 1963 gründete Larry Austin als erste Improvisationsgruppe der Neuen Musik das New Music Ensemble, das an der University of California, Davis bis 1968 bestand. Als weitere Improvisationsensembles entstanden 1964 die Gruppo di Improvvisazione Nuova Consonanza und AMM. Diese in den sechziger Jahren entstandenen Improvisationsgruppen haben, ebenso wie die Gruppe Musica Elettronica Viva und die von Vinko Globokar mit Michel Portal gegründete New Phonic Art der Neuen Musik das Spontane zurückgegeben.

Mittlerweile hat sich die Neue Improvisationsmusik aufgrund der in der Folge entwickelten Spielpraktiken und ästhetischen Einflüssen der Elektronischen Musik der Neunziger Jahren fast vollständig von der Ästhetik des Jazz entfernt. Die Musiker bedienen sich eines sehr weitreichenden Materialvorrates aus zeitgenössischen Spieltechniken, Geräusch und sehr subjektiven, individuellen Behandlungen von Instrumenten. Auch selbsterfundene Instrumente (etwa durch Michel Waisvisz oder Hans Reichel) spielen eine gewisse Rolle. Viele zeitgenössische Komponisten der Neuen Musik suchen sich Inspirationen bei den oft sehr eigenwilligen Spieltechniken und Klangerzeugungen, die Improvisatoren über Jahre hinweg selbst entwickeln. Besondere Formen der Neuen Improvisationsmusik sind Echtzeitmusik, freie Improvisationsmusik und Intuitive Musik. Teilweise werden auch improvisatorische Spielhaltungen als „Self-Invention“ (Eddie Prévost), „instant composing“ (Misha Mengelberg) „Komprovisation“ (Markus Stockhausen, Burkhard Stangl, Richard Barrett u.a.) oder „Deep Listening“ (Pauline Oliveros) bezeichnet.

Protagonisten (Auswahl)

Einige Label

Tonträger mit improvisierter Musik erscheinen bei Plattenlabels wie FMP, Emanem Records, HatHut Records, Instant Composers Pool, Matchless Recordings, NURNICHTNUR, CHARHIZMA, Creative Works Records, altrisuoni, FOR4EARS oder Intakt Records.

Weblinks

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Neue Dresdner Kammermusik — Logo der Neuen Dresdner Kammermusik Die Neue Dresdner Kammermusik (NDK) wurde 2002 von Paul Nova (Gitarre) und Frank Dresig (Piano) in Dresden gegründet. Etwas später kamen die Komponisten und Musiker Karoline Schulz (Flöten) und Chris Weinheimer …   Deutsch Wikipedia

  • Improvisierte Musik — Tara Bouman in Castello del Buonconsiglio (Foto: Stefania Endrici) Unter Neue Improvisationsmusik werden Spielweisen und formen einer die Musikavantgarde reflektierenden Improvisationsmusik bezeichnet, wie sie unter dem Einfluss von John Cage… …   Deutsch Wikipedia

  • Robert Klammer — (* 20. Jahrhundert) ist ein deutscher bildnerischer Künstler, Komponist und frei schaffender Musiker. Er engagiert sich vor allem im Bereich der elektroakustischen Improvisationsmusik und der Neuen Improvisationsmusik. Klammer gehört zur… …   Deutsch Wikipedia

  • Klammer & Gründler Duo — Das Klammer Gründler Duo (KGD) ist ein in Graz beheimatetes und seit 1985 aktives österreichisches Musikprojekt, das Einflüsse aus unterschiedlichen Musikstilen wie Improvisationsrock, Free Jazz, Elektroakustik und Elektronik zu einem originären… …   Deutsch Wikipedia

  • Lori Freedman — 2010 im Loft (Köln) beim Konzert des Ig Henneman Sextets Lori Anne Freedman (* 1958 in Toronto, Ontario) ist eine kanadische (Bass )Klarinettistin und Komponistin, die auf dem Gebiet der zeitgenössischen Musik, der Improvisationsmusik und der …   Deutsch Wikipedia

  • Gianfranco Tedeschi — (* in Rom) ist ein italienischer Kontrabassist, der auf dem Gebiet des Jazz, der Improvisationsmusik und der Neuen Musik aktiv ist. Tedeschi erwarb ein Diplom im Fach Kontrabass und studierte Musikanalyse und Komposition bei Boris Porena und… …   Deutsch Wikipedia

  • Improvisation (Musik) — Als Improvisation wird die Form musikalischer Darbietung verstanden, in der das ausgeführte Tonmaterial in der Ausführung selbst entsteht und nicht vorher schriftlich fixiert worden ist. Die Anforderungen, die die Improvisation an einen… …   Deutsch Wikipedia

  • Ernesto Rodrigues — (* 29. August 1959 in Lissabon) ist ein portugiesischer Geiger und Komponist, der auf dem Gebiet des Free Jazz, der Improvisationsmusik und der Neuen Musik aktiv ist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Multimediale Kunst …   Deutsch Wikipedia

  • Cryptogramophone Records — ist ein 1998 gegründetes US amerikanisches Plattenlabel für Jazz und Neue Improvisationsmusik. Cryptogramophone Records wurde 1998 von dem Violinisten Jeff Gauthier in Los Angeles gegründet; es ist ein Sublabel des Avantgarde Labels Nine Winds.… …   Deutsch Wikipedia

  • Davey Williams — (* 1952) ist ein US amerikanischer Jazz , Rock und Improvisationsmusiker. Williams spielte ab dem zwölften Lebensjahr Gitarre. Er war Mitglied der Rockband seiner Highschool (1968 70) und gehörte während seiner Studienzeit der Band von Johnny… …   Deutsch Wikipedia