New England Journal of Medicine


New England Journal of Medicine
The New England Journal of Medicine
Beschreibung Fachzeitschrift
Fachgebiet Medizin
Sprache englisch
Verlag Massachusetts Medical Society (USA)
Erstausgabe 1812
Erscheinungsweise wöchentlich
Chefredakteur Jeffrey M. Drazen
Weblink http://www.nejm.org/
ISSN 0028-4793

The New England Journal of Medicine (kurz: New Engl J Med oder NEJM) ist neben „Lancet“ eine der weltweit angesehensten medizinischen Zeitschriften.

Viele bahnbrechende Studien wurden in dieser Zeitschrift veröffentlicht. Das Journal erscheint wöchentlich in englischer Sprache und behandelt alle Teilgebiete der Medizin mit einem gewissen Schwerpunkt im Bereich der Inneren Medizin.

Am Anfang jeder Ausgabe stehen die Originalartikel. Dann folgt eine Rubrik Bilder aus der Medizin. Danach kommen zusammenfassende Artikel, die eine Übersicht über ein Problemgebiet bieten. Alle Artikel werden vor dem Erscheinen von Fachgutachtern geprüft (Peer-Review). Des Weiteren enthält die Zeitschrift medizinische Fallbeschreibungen, ein oder mehrere Editoriale und Leserzuschriften sowie seit kurzer Zeit als Online-Ergänzungen die sogenannten „Videos in Clinical Medicine“, in denen im klinischen Alltag häufig verwendete Prozeduren bildlich dargestellt werden. Die Abstracts der Originalarbeiten sind online verfügbar. Ältere Ausgaben werden teilweise wieder verfügbar gemacht. Volltexte stehen nur Abonnenten zur Verfügung. Das Textarchiv umfasst alle Jahrgänge seit 1993. The New England Journal of Medicine wird von der Massachusetts Medical Society herausgegeben.

1812 gründete John Collins Warren das New England Journal of Medicine und die Zeitschrift Surgery and the Collateral Branches of Science. 1828 wurde sie mit dem Medical Intelligencer vereinigt und wurde zum Boston Medical and Surgical Journal. 1914 wurde das Boston Medical and Surgical Journal das offizielle Organ der Massachusetts Medical Society.

1921 wurde die Zeitschrift für den Preis von einem Dollar von der Gesellschaft gekauft.

1928, hundert Jahre nach ihrer Gründung, wurde der Name des Boston Medical and Surgical Journal wieder zum heutigen New England Journal of Medicine geändert.

Ab 2001 waren Artikel mit originärer Forschung nach einer Registrierung auf der Website frei zugänglich, seit Dezember 2007 wird keine Registrierung mehr verlangt („FREE Full Text“). Die Artikel sind jedoch erst sechs Monate nach der Veröffentlichung frei zugänglich, beginnend mit Band 328, Januar 1993.

Weblinks


Wikimedia Foundation.