Niederwasser bei Hornberg


Niederwasser bei Hornberg

Der Ortsteil Niederwasser bei Hornberg im Ortenaukreis ist eine Streusiedlung im Süden der Stadt und wurde am 1. Dezember 1971 eingemeindet. Er gehörte früher zum vorderösterreichischen Amt Breisgau und fiel 1805 im Pressburger Frieden an das Großherzogtum Baden. Mit der Gemeindereform verlor es seine Selbständigkeit und wurde ein Ortsteil von Hornberg.

Wappen von Niederwasser

Wappen

Das ehemalige Gemeindewappen zeigt in geteiltem Schild oben in Silber ein grüner Laubbaum mit schwarzem Stamm auf der Teilung, unten in Grün ein erhöhter blauer Wellenschildfuß, darin zwei nach links schwimmende silberne Fische übereinander.

48.19088.22827Koordinaten: 48° 11′ N, 8° 14′ O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Karlstein bei Hornberg — Aufstieg auf den Felsen Gedenkstein anlässlich der Besteigung dur …   Deutsch Wikipedia

  • Hornberg — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Orte im Ortenaukreis — Die Liste der Orte im Ortenaukreis listet die geographisch getrennten Orte (Ortsteile, Stadtteile, Dörfer, Weiler, Höfe, (Einzel )Häuser) im Ortenaukreis auf.[1] Systematische Liste Alphabet der Städte und Gemeinden mit den zugehörigen Orten. ↓… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Dörfer und Ortsteile in Baden-Württemberg/N — Dörfer und Ortsteile in Baden Württemberg A B C D E F G H …   Deutsch Wikipedia

  • Schwarzwaldbahn (Baden) — Offenburg–Singen Kursbuchstrecke (DB): 720 Streckennummer: 4250 Streckenlänge: 149,1 km …   Deutsch Wikipedia

  • Badische Schwarzwaldbahn — Schwarzwaldbahn Offenburg–Singen Kursbuchstrecke (DB): 720 Streckennummer: 4250 Streckenlänge: 149,1 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Stromsystem: 15 kV, 16,7 Hz  Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Offenburg–Singen — Schwarzwaldbahn Offenburg–Singen Kursbuchstrecke (DB): 720 Streckennummer: 4250 Streckenlänge: 149,1 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Stromsystem: 15 kV, 16,7 Hz  Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Sommerautunnel — Schwarzwaldbahn Offenburg–Singen Kursbuchstrecke (DB): 720 Streckennummer: 4250 Streckenlänge: 149,1 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Stromsystem: 15 kV, 16,7 Hz  Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Gutach (Kinzig) — Gutach Die Gutach bildet in Triberg die berühmten Triberger WasserfälleVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelm Schwarz & Sohn — Rechtsform Gründung 1873 Sitz Überlingen, Deutschland Leitung Wilhelm August Schwarz (1848–1912) Friedrich Wilhelm Schwarz (19874 1936) Branche …   Deutsch Wikipedia