Niklas Holzberg

Niklas Holzberg

Niklas Holzberg (* 24. Juni 1946 in Dillingen an der Donau) ist ein deutscher Altphilologe.

Nach einem Studium der Klassischen Philologie wurde er 1972 mit der Dissertation „Menander. Untersuchungen zur dramatischen Technik“ an der Universität Erlangen promoviert und ebendort 1979 habilitiert. 1982 erhielt er den Förderungspreis der Stadt Nürnberg. Von 1983 bis zu seiner Pensionierung 2011 war er C3-Professor an der Universität München. Seine Forschungsschwerpunkte sind antike Erzählprosa und erotische Lyrik.

Werke

Seine bekannteste Veröffentlichung ist die Abhandlung Der antike Roman (1. Auflage 1986, 2. Auflage 2001, 3. Auflage 2006), der 1995 ins Englische, 1998 ins Niederländische und 2004 ins Slowenische übersetzt wurde. Beachtung fanden auch seine Biographien über die römischen Dichter Ovid, Vergil und Horaz.

  • Aristophanes. Sex und Spott und Politik, Verlag C.H. Beck, München 2010

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Holzberg — ist der Name einer Erhebung: einen Berg in der Nähe des Simmersbergs im Thüringen die Erhebung mit dem Holzbergturm bei Malente in Schleswig Holstein einen Höhenzug im Weserbergland im Kreis Holzminden, Niedersachsen, siehe Holzberg (Höhenzug)… …   Deutsch Wikipedia

  • Niklas — ist ein männlicher Vorname und Familienname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Verbreitung 3 Bekannte Namensträger 3.1 Vorname …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte von Orpheus und Eurydike — Hermes, Eurydike und Orpheus (Relief in der Villa Albani, Rom) Orpheus war der berühmteste Sänger in der griechischen Mythologie. Nach ihm wurden die Orphik und der Orphismus benannt. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Klaus Stiewe — (* 14. Oktober 1927 in Detmold; † 29. Juni 1987 in Erlangen)[1] war ein deutscher Altphilologe. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Schriften (Auswahl) 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Lysistrata — Die Toilette der Lampito, Illustration zu Lysistrata von 1896 Beardsl …   Deutsch Wikipedia

  • Wilibald Pirckheimer — Willibald Pirckheimer, porträtiert von Albrecht Dürer (1503) …   Deutsch Wikipedia

  • Eccius Dedolatus — Titelblatt Der Eccius Dedolatus (auch Eckius dedolatus) („Der enteckte Eck“) ist eine Spottschrift, die 1520 unter dem Pseudonym Johannfranciscus Cottalembergius in drei Auflagen erschien. Sie verhöhnt den Theologen und Gegner Martin Luthers,… …   Deutsch Wikipedia

  • Aeneïs — Die Aeneis (veraltet auch Äneide) ist das von Vergil auf der Grundlage früherer Überlieferungen gestaltete Epos von der Flucht des Aeneas aus dem brennenden Troja und seinen Irrfahrten, die ihn schließlich nach Latium führen, wo er zum Stammvater …   Deutsch Wikipedia

  • Altphilologe — In der Liste der klassischen Philologen werden alle Personen gesammelt, die für dieses Fach habilitiert wurden, als Autoren relevant sind oder andere bedeutende Beiträge zur Alten Geschichte geleistet haben. Aufgrund der besonderen Situation der… …   Deutsch Wikipedia

  • Catullus — Gaius Valerius Catullus, deutsch kurz Catull genannt, war ein römischer Dichter des 1. Jahrhunderts v. Chr. Er stammte aus Sirmione in der Nähe von Verona. Catull gehörte zum Kreis der Neoteriker und orientierte sich wie diese vor allem an dem… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»