Nikolai Swanidse


Nikolai Swanidse
Nikolai Swanidse (2009)

Nikolai Karlowitsch Swanidse (russisch Николай Карлович Сванидзе; * 2. April 1955 in Moskau) ist ein russischer Fernsehjournalist. Er arbeitet als politischer Kommentator des staatsnahen Telekanals Rossija und moderiert das Fernsehmagazin Serkalo. [1]

Inhaltsverzeichnis

Leben

Swanidse schloss ein Studium der Geschichte an der Moskauer Universität 1977 ab und arbeitete danach am Institut für Kanada und die USA der Russischen Akademie der Wissenschaften. Beim Fernsehen begann er 1991, seit 1992 war er Kommentator der Nachrichtensendung Westi. Im Februar 1997 ernannte ihn Boris Jelzin zum Leiter der staatlichen russischen Medienholding WGTRK, diesen Posten begleitete er bis Mai 1998. [2] Den russischen Fernsehzuschauern wurde er bekannt als Moderator der Magazine Kontrasty, Podrobnosti und heute Serkalo.[3] Kritikern gilt Swanidse als treuer Anhänger des Kreml. [4] [5]

Zitate

  • Über russische Zeitungsleser: Unsere Gäste aus den USA und den europäischen Ländern verstehen vielleicht nicht, wovon ich rede. Aber der klassische russische Leser ist es nicht gewöhnt, eine Vielfalt an Meinungen zu haben. Er ist gewöhnt, dass man ihm eine Meinung auf dem Tablett serviert. Es ist ermüdend, eine Auswahl zu haben, weil man dann denken muss. [6]
  • Über seine Hilfe beim letzten Wahlkampf Jelzins: Wir arbeiten mit Jelzins Mannschaft zusammen und stellen sicher, dass wir eine gute Kameraperspektive haben, wenn wir den Präsidenten zeigen. Ich würde ihn gerne betrunken zeigen, aber nicht jetzt. Ehrlichkeit muss bis später warten. [7]

Weblinks

Quellen

  1. Russlandanalysen der Forschungsstelle Osteuropa Nr. 87 vom 27. Januar 2006
  2. Swanidses Biografie auf der Webseite des Telekanals Rossija
  3. Selbstauskunft Swanidses auf peoples.ru
  4. Artem Pirogowski: Der Moment der Lüge mit Nikolai Swanidse oder: Rituelle Tänze auf den Knochen des Imperiums Auf: contr-tv.ru
  5. Aleksandr Buzgalin: 1999 Russian Presidential election: Just begun or already over? Auf der Webseite des Jamestown Foundation vom 17. Dezember 1999
  6. Swanidse auf dem 59. World Newspaper Congress Juni 2006 in Moskau
  7. Zitiert nach Michael Kramer: The people choose In: Time magazine vom 27. Mai 1996

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nikolai Karlowitsch Swanidse — Nikolai Swanidse (2009) Nikolai Karlowitsch Swanidse (russisch Николай Карлович Сванидзе; * 2. April 1955 in Moskau) ist ein russischer Fernsehjournalist. Er arbeitet als politischer Kommentator des staatsnahen Telekanals Rossija und… …   Deutsch Wikipedia

  • Swanidse — ist der Nachname folgender Personen: Jekaterina Semjonowna Swanidse (1880–1907), erste Ehefrau von Josef Stalin Nikolai Karlowitsch Swanidse (* 1955), russischer Fernsehjournalist Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur U …   Deutsch Wikipedia

  • Lana Peters — Vater und Tochter, 1935 Swetlana Iossifowna Alliluyeva (russisch: Светлана Иосифовна Аллилуева) * 28. Februar 1926 in Moskau) ist das jüngste Kind und die einzige Tochter des sowjetischen Staats und Parteichefs Josef Stalin und seiner zweiten… …   Deutsch Wikipedia

  • Stalina — Vater und Tochter, 1935 Swetlana Iossifowna Alliluyeva (russisch: Светлана Иосифовна Аллилуева) * 28. Februar 1926 in Moskau) ist das jüngste Kind und die einzige Tochter des sowjetischen Staats und Parteichefs Josef Stalin und seiner zweiten… …   Deutsch Wikipedia

  • Svetlana Alliluyeva — Vater und Tochter, 1935 Swetlana Iossifowna Alliluyeva (russisch: Светлана Иосифовна Аллилуева) * 28. Februar 1926 in Moskau) ist das jüngste Kind und die einzige Tochter des sowjetischen Staats und Parteichefs Josef Stalin und seiner zweiten… …   Deutsch Wikipedia

  • Svetlana Iosifovna Dzhugashvili — Vater und Tochter, 1935 Swetlana Iossifowna Alliluyeva (russisch: Светлана Иосифовна Аллилуева) * 28. Februar 1926 in Moskau) ist das jüngste Kind und die einzige Tochter des sowjetischen Staats und Parteichefs Josef Stalin und seiner zweiten… …   Deutsch Wikipedia

  • Svetlana Iosifovna Stalina — Vater und Tochter, 1935 Swetlana Iossifowna Alliluyeva (russisch: Светлана Иосифовна Аллилуева) * 28. Februar 1926 in Moskau) ist das jüngste Kind und die einzige Tochter des sowjetischen Staats und Parteichefs Josef Stalin und seiner zweiten… …   Deutsch Wikipedia

  • Svetlana Stalina — Vater und Tochter, 1935 Swetlana Iossifowna Alliluyeva (russisch: Светлана Иосифовна Аллилуева) * 28. Februar 1926 in Moskau) ist das jüngste Kind und die einzige Tochter des sowjetischen Staats und Parteichefs Josef Stalin und seiner zweiten… …   Deutsch Wikipedia

  • Swetlana Allilujewa — Vater und Tochter, 1935 Swetlana Iossifowna Alliluyeva (russisch: Светлана Иосифовна Аллилуева) * 28. Februar 1926 in Moskau) ist das jüngste Kind und die einzige Tochter des sowjetischen Staats und Parteichefs Josef Stalin und seiner zweiten… …   Deutsch Wikipedia

  • Swetlana Iosifowna Stalina — Vater und Tochter, 1935 Swetlana Iossifowna Alliluyeva (russisch: Светлана Иосифовна Аллилуева) * 28. Februar 1926 in Moskau) ist das jüngste Kind und die einzige Tochter des sowjetischen Staats und Parteichefs Josef Stalin und seiner zweiten… …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.