Arthur Guinness, 1. Baron Ardilaun

Arthur Guinness, 1. Baron Ardilaun
Arthur-Guinness-Statue im St. Stephen’s Green, Dublin

Arthur Edward Guinness, 1. Baron Ardilaun (* 1. November 1840 in Clontarf, Dublin; † 20. Januar 1915 in Raheny) war ein irischer Geschäftsmann, Politiker und Philanthrop.

Guinness wurde 1840 als ältester Sohn von Benjamin Guinness (1798–1868) und Elizabeth Guinness (1813–1865) geboren. Er besuchte das Eton College und studierte später am Trinity College in Dublin. 1868 wurde er, nach dem Tod seines Vaters, zum 2nd Baronet, of Ashford und erstmals für die Conservative Party in das britische Unterhaus gewählt, dem er bis 1870 angehörte. Guinness war ein Gegner jeglicher Home Rule-Bestrebungen, und befürwortete stattdessen die Union zwischen Irland und Großbritannien. 1871 heiratete er Olivia Hedges-White, Tochter des Earl of Bantry. 1874 gelang ihm der Wiedereinzug in das britische Unterhaus. 1876 zog er sich aus dem Familienunternehmen zurück und verkaufte seinen Anteil an der Brauerei seinem Bruder Edward, mit dem er nach dem Tod ihres Vaters das Unternehmen geleitet hatte. 1880 wurde Arthur Guinness nach seinem Ausscheiden aus dem Unterhaus zum Baron Ardilaun, of Ashford in the County of Galway erhoben.

Wie schon sein Vater setzte sich Guinness für die Restaurierung und den Erhalt historischer Bauwerke ein, so ließ er beispielsweise gemeinsam mit seinem Bruder Edward die unter ihrem Vater begonnene Sanierung von Marsh's Library abschließen.

Von 1892 bis 1913 war er Präsident der Royal Dublin Society. Guinness starb 1915 in Raheny und wurde auf dem dortigen Friedhof beigesetzt. Da Guinness keine Nachkommen hatte, erlosch der Titel Baron Ardilaun. Das Baronet, das er von seinem Vater geerbt hatte, ging jedoch auf seinen Neffen Algernon Arthur St. Lawrence Lee Guinness über.

Quellen


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Arthur Guinness, 1st Baron Ardilaun — Arthur Edward Guinness, 1st Baron Ardilaun (1 November 1840 ndash; 20 January 1915) was an Irish businessman, politician, and philanthropist, best known for giving St Stephen s Green to the people of Dublin. Political lifeBorn at St Anne s,… …   Wikipedia

  • Arthur Guinness, 1st Baron Ardilaun — Lord Ardilaun Arthur Edward Guinness, 1st Baron Ardilaun, 2nd Baronet (1er novembre 1840 – 20 janvier 1915), connu sous le nom de Sir Arthur Guinness, Bt entre 186 …   Wikipédia en Français

  • Arthur Guinness (Begriffsklärung) — Arthur Guinness ist der Name folgender Personen: Arthur Guinness (1725–1803), irischer Bierbrauer Arthur Guinness, 1. Baron Ardilaun (1840–1915), irischer Geschäftsmann, Politiker und Philanthrop Arthur Guinness, 3. Earl of Iveagh (1937–1992),… …   Deutsch Wikipedia

  • Guinness (disambiguation) — Guinness may refer to:*Guinness a dry stout *Diageo parent company of Guinness (formerly called Guinness plc) *St. James s Gate Brewery the Guinness Brewery in Dublin *Guinness World Records a book originally published by Guinness in 1955 as The… …   Wikipedia

  • Guinness — bezeichnet ein irisches Stout Bier sowie die Brauerei, die es herstellt, siehe Guinness (Bier) Guinness ist der Familienname folgender Personen: Alec Guinness (1914–2000), englischer Schauspieler Arthur Guinness (1725–1803), irischer Brauerei… …   Deutsch Wikipedia

  • Guinness family — The Guinness family is an extensive aristocratic Irish Protestant family noted for their accomplishments in brewing, banking, politics and diplomacy. They are particularly known for their eponymous family firm, Guinness.Four members of the family …   Wikipedia

  • Guinness Baronets — refers to two Baronetcies created for members of the prominent Guinness brewing family, both in the Baronetage of the United Kingdom. Both titles are still extant.The Guinness Baronetcy, of Ashford in the County of Galway, is a title in the… …   Wikipedia

  • Edward Guinness, 1st Earl of Iveagh — Edward Cecil Guinness, 1st Earl of Iveagh, KP, GCVO, FRS (November 10 1847 October 7 1927) was an Irish philanthropist and businessman. Public lifeBorn in Clontarf, Dublin, he was the third son of Sir Benjamin Guinness, 1st Baronet, and younger… …   Wikipedia

  • Benjamin Guinness — Eine Statue zu Ehren Benjamin Guinness nahe der St. Patrick’s Cathedral in Dublin. Sir Benjamin Lee Guinness, 1st Baronet, of Ashford (* 1. November 1798 in Dublin; † 19. Mai 1868 in London) war ein irischer Bierbrauer und …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Söhne und Töchter der Stadt Dublin — Söhne und Töchter der Stadt Dublin (ausgelagert, da für den Hauptartikel zu groß): A Robert Adams, Chirurg Bertie Ahern, Politiker; von 1997 bis 2008 irischer Ministerpräsident Cecelia Ahern, Schriftstellerin Noel Ahern, Politiker, Abgeordneter… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»