Nils Gradenegger


Nils Gradenegger

Nils Holger Gradenegger (* 24. Juli 1984 in Sankt Veit an der Glan, Kärnten) ist ein österreichischer Politiker und Kulturförderer und Mäzen des Eishockeyvereins und österreichischen Rekordmeisters KAC.

Biographie

Der populäre Lokalpolitiker wurde durch seine Bemühungen um den Eishockeyverein KAC bekannt, diesem eine neue Spielstätte in der Landeshauptstadt Klagenfurt zu ermöglichen. Eine Kooperation mit der bekannten Millionärin Heidi Horten führte zur Durchsetzung des Projektes in der Nähe der Freizeitanlage „Minimundus“ am Wörthersee. Sein weiteres Verdienst ist die Erhebung des Ortsteils Micheldorf in der Marktgemeinde Eberstein in den Status einer eigenen Gemeinde und die daraus resultierende Ablösung von ihrer Stammgemeinde und die Asphaltierung aller sich im Gemeindegebiet befindenden Straßenzüge.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gradenegger — Nils Holger Gradenegger (* 24. Juli 1984 in Sankt Veit an der Glan, Kärnten) ist ein österreichischer Politiker und Kulturförderer und Mäzen des Eishockeyvereins und österreichischen Rekordmeisters KAC. Biographie Der populäre Lokalpolitiker… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Gra — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia