Nofollow


Nofollow

Nofollow ist die umgangssprachliche Bezeichnung für das HTML-Attribut rel="nofollow", welches Hyperlinks beigefügt werden kann und das dafür sorgt, dass einige Suchmaschinen diese Hyperlinks nicht zur Berechnung der Beliebtheit der verlinkten Webseiten, gemessen mittels der Linkpopularität, heranziehen.

Inhaltsverzeichnis

Syntax

Ein normaler Hyperlink, zum Beispiel auf die Seite 'example.com', wird im HTML-Quelltext wie folgt ausgezeichnet:

<a href="http://example.com/">Beispiel</a>

Wenn der Wert „nofollow“ für das rel-Attribut eingesetzt werden soll, wird der Hyperlink folgendermaßen ergänzt:

<a href="http://example.com/" rel="nofollow">Beispiel</a>

Ursprung und Funktion

Der "nofollow"-Wert für das rel-Attribut wurde 2005 von Google eingeführt und nahezu gleichzeitig von allen großen Suchmaschinen (Yahoo, MSN) übernommen. Es soll dazu dienen, die Auswirkungen von Spam zum Beispiel in Internetforen und Weblogs zu vermeiden. Viele Spammer versuchen, durch häufige Platzierung von Links auf die von ihnen beworbenen Webseiten ihre Linkpopularität bzw. ihren PageRank-Wert zu erhöhen und dadurch die Position ihrer Website innerhalb der Suchergebnisse bei Suchmaschinen zu verbessern (Suchmaschinen-Spamming). Da derartige Links unerwünscht sind, wird an vielen Orten, an denen Besucher Links hinzufügen können, zu allen Links automatisch das rel="nofollow"-Attribut hinzugefügt. Die so markierten Links sind aus Sicht der Suchmaschinen praktisch nicht existent.

Nofollow stellt eine Ergänzung zum so genannten Meta-Tagrobots“ dar, das ebenfalls einen Wert „nofollow“ kennt. Dieser wirkt sich auf alle Links einer Webseite aus. Das Attribut rel="nofollow" ermöglicht zusätzlich dazu das individuelle Ausschließen einzelner Links.

Der Wert nofollow ist eine nicht standardisierte Erweiterung des rel-Attributs. Die Erweiterung um vom Autor definierte Werte ist allerdings in HTML 4.01 und damit auch XHTML 1.0 zulässig.[1] Das Meta-Tag robots ist dagegen im Robots Exclusion Standard definiert.[2]

Kritik

Kritiker der Nofollow-Links bemängeln, dass durch die Nofollows das Bewertungsergebnis der Suchmaschinen verändert wird. Sie sehen dies als Verzerrung an, die zum Verlust von Aussagekraft führe. Die Argumentation, es sei nicht Aufgabe einzelner Webpräsenzen, die Qualität von Suchmaschinen-Bewertungssystemen zu fördern oder sicherzustellen, wird sowohl von Kritikern als auch Befürwortern vorgebracht. Kritiker vertreten die Ansicht, der Website-Betreiber sei nicht dafür zuständig, den Suchmaschinen die Mühe der Unterscheidung zwischen potentiellen Spam- und erwünschten Links abzunehmen. Befürworter nutzen dasselbe Argument und erklären, dass sie es nicht als ihre Aufgabe ansehen, den Suchmaschinen als Quelle zur Berechnung der Platzierung fremder Webseiten zu dienen. Sinnvoll ist der Einsatz von Nofollow z. B., wenn Links für die Navigation eingesetzt werden und verhindert werden soll, dass die Suchmaschinen den Drucken- oder Feedback-Link verfolgt.

Rechtliche Situation

In rechtlicher Hinsicht können Betreiber von Webseiten über den Einsatz von Nofollow nach freiem Ermessen entscheiden. Eine rechtliche Verpflichtung, dabei auf möglicherweise betroffene fremde Interessen Rücksicht zu nehmen, besteht nicht.

Quellen

  1. Link-Types im HTML-4.01-Standard (englisch)
  2. META-Tag im Robots Exclusion Standard (englisch)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nofollow — is an HTML attribute value used to instruct some search engines that a hyperlink should not influence the link target s ranking in the search engine s index. It is intended to reduce the effectiveness of certain types of search engine spam,… …   Wikipedia

  • Nofollow — Для политики Википедии относительно nofollow см. meta:Nofollow nofollow  это значение атрибута rel тега «A» языка гипертекстовой разметки веб страниц HTML (rel= nofollow ). Значение предназначено для поисковых систем: он указывает им на то,… …   Википедия

  • Nofollow — est une valeur non standard de l attribut rel (relation) de la balise HTML <a>, qui sert à produire un lien hypertexte. L attribut nofollow (de l anglais no follow, ne pas suivre) sert à spécifier que le lien en question ne doit pas être… …   Wikipédia en Français

  • nofollow — est une valeur non standard de l attribut rel (relation) de la balise <a>, qui sert en HTML à produire un lien hypertexte. L attribut nofollow (de l anglais no follow, ne pas suivre) sert à spécifier que le lien en question ne doit pas être …   Wikipédia en Français

  • nofollow — ist ein Mikroformat[1] (in voller HTML Notation rel= nofollow ) innerhalb von Hyperlinks, welches Suchmaschinen anweist, diese sogenannten Rückverweise nicht zur Berechnung der Linkpopularität heranzuziehen. Nicht alle Suchmaschinen beachten dies …   Deutsch Wikipedia

  • Nofollow — Nofollow[1] es el valor de un atributo en código HTML para que los motores de búsqueda no tengan en cuenta los enlaces externos. Originalmente se usaba en la etiqueta meta.[2] <meta name= robots content …   Wikipedia Español

  • nofollow — For the Wikipedia policy about nofollow, see meta:Nofollow. nofollow is a value that can be assigned to the rel attribute of an HTML a element to instruct some search engines that a hyperlink should not influence the link target s ranking in the… …   Wikipedia

  • nofollow — Для политики Википедии относительно nofollow см. meta:Nofollow nofollow  это значение атрибута rel тега «a» языка гипертекстовой разметки веб страниц HTML (rel= nofollow ). Значение предназначено для поисковых систем: оно указывает им на то …   Википедия

  • Rel="nofollow" — Nofollow ist die umgangssprachliche Bezeichnung für das HTML Attribut rel= nofollow , welches Hyperlinks beigefügt werden kann und das dafür sorgt, dass einige Suchmaschinen diese Hyperlinks nicht zur Berechnung der Beliebtheit der verlinkten… …   Deutsch Wikipedia

  • Rel=nofollow — …   Википедия