Nueva Ecija


Nueva Ecija
Lage der Provinz Nueva Ecija

Nueva Ecija ist eine philippinische Provinz im Bezirk Central Luzon auf der Hauptinsel Luzon.

Der Name Nueva Ecija leitet sich von der spanischen Stadt Écija ab, diese Stadt der Türme liegt am Río Genil zwischen den beiden andalusischen Metropolen Córdoba und Sevilla. Die Hauptstadt ist Palayan. In der 5.284,3 km² großen Provinz lebten im Jahre 2000 1.659.883 Menschen, wodurch sich eine Bevölkerungsdichte von 314 Einwohnern pro km² ergibt. Neben Tagalog (Anteil: 60%) wird Kapampangan und Ilokano gesprochen.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Die Provinz liegt in der Mitte von Luzon und hat keinen Anschluss zum Meer. Im Südwesten in Grenznähe zu Pampanga ist das Land sumpfig. Weiter Richtung Osten ist es zunächst sehr eben. Danach steigt das Gelände stufenweise bis zur Sierra Madre an, in diesem Gebiet liegt der Aurora Memorial Nationalpark. Im Norden befinden sich die Philippinischen Kordilleren und die Caraballo-Berge.

Städte und Stadtgemeinden

Nueva Ecija ist unterteilt in 5 Städte und 27 Stadtgemeinden, die sich wiederum in 849 Baranggays aufteilen:

Städte
  • Cabanatuan
  • Gapan
  • Muñoz
  • Palayan
  • San Jose
Stadtgemeinden

Wirtschaft

Die wichtigste Einkommensquelle ist die Landwirtschaft. Mais, Auberginen, Zwiebeln und Zuckerrohr werden in großen Mengen produziert. In manchen Gemeinden befinden sich große Mango- oder Bananenplantagen. In der großen Ebene von Nueva Ecija gibt es außerdem unzählige Reisfelder. Dadurch wird die Provinz zum produktivsten Reiserzeuger des Landes. Auch im Zwiebelanbau ist Nueva Ecija Spitzenreiter in Südostasien. Der Großteil der Zwiebeln stammt aus der Gemeinde Bongabon.

Auch Natürliche Ressourcen, wie Kupfer und Mangan wurden in General Tinio, Caranglan und Pantabangan nachgewiesen.

Bevölkerung

Nueva Ecija wurde im letzten Jahrhundert von Tagalogs und Ilokanos besiedelt, die aus den angrenzenden Provinzen, wie Pangasinan, stammten. Heute wohnen die meisten Ilokanos im Norden der Provinz. Dort halten sie, wie auch die Tagalogs, an den Traditionen ihres Volkes fest. Dennoch ist die heutige Kultur stark vom christlichen Glauben geprägt. Vereinzelt finden sich auch kleine Gemeinden in den Caraballo-Bergen oder der Sierra Madre, wo Ilongots, Agtas oder Negritos leben.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nueva Ecija —   Province   Lalawigan ng Nueva Ecija …   Wikipedia

  • Nueva Écija — Provincia de Nueva Écija Provincia de Filipinas …   Wikipedia Español

  • Nueva Ecija — 15° 35′ 00″ N 121° 00′ 00″ E / 15.58333333, 121 …   Wikipédia en Français

  • Nueva Écija — ► Prov. de Filipinas, en el centro de la isla de Luzón; 5 284 km2 y 1 069 409 h. Cap., Cabanatuan. Agricultura …   Enciclopedia Universal

  • Nueva Ecija University of Science and Technology — Established 1929 Type Public President Dr. Hilario Cruz Ortiz, LLB, PhD …   Wikipedia

  • Nueva Ecija High School — Nehsians Information Principal Monica D. Mallari Color(s) Yello and Green Website …   Wikipedia

  • Nueva Ecija Patriots — logo Leagues Metropolitan Basketball Association Founded 1999 History Nueva Ecija Patriots 1999 2001 Arena …   Wikipedia

  • Nampicuan, Nueva Ecija — Nampicuan   Municipality   Map of Nueva Ecija showing the location of Nampicuan …   Wikipedia

  • San Isidro (Nueva Ecija) — Municipality of San Isidro Lage von San Isidro in der Provinz Nueva Ecija Basisdaten Bezirk …   Deutsch Wikipedia

  • San Jose City, Nueva Ecija — San Jose City redirects here. For the capital city of Costa Rica, see San José, Costa Rica. For other uses, see San Jose (disambiguation). Infobox Philippine city infoboxtitle = San Jose City locatormapfile = Ph locator nueva ecija san jose.png… …   Wikipedia