Numitor Silvius

Numitor Silvius

Numitor Silvius war in der römischen Mythologie der König von Alba Longa.

Er wurde von seinem jüngeren Bruder Amulius vom Thron gestoßen, seine Nichte Rhea Silvia machte der neue König zur Vestalin, seinen Neffen ließ er ermorden. Rhea Silvia gebar dem Mars die Zwillinge Romulus und Remus und wurde daraufhin getötet, da sie das Keuschheitsgelübde der Vestalinnen gebrochen hatte.

Die Brüder wurden von einer Wölfin aufgezogen und später von dem königlichen Hirten Faustulus gefunden, bei dem sie dann aufwuchsen. Eines Tages wurde Remus von den Hirten des Numitor gefangengenommen und Numitor vorgeführt. Faustulus und Romulus gingen darauf zu Numitor, um Remus zu befreien. Durch die Erzählung des Hirten und die Ähnlichkeit der Zwillinge mit ihm selbst schloss er, dass sie seine Enkelkinder waren.

Sie stürzten Amulius und verhalfen Numitor wieder zum Thron. Zum Lohn ließ er sie an der Stelle, an der sie vom Hirten gefunden worden waren, eine neue Stadt gründen, die sich später Rom nannte.


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Numitor — Silvius war in der römischen Mythologie ein König von Alba Longa. Er folgte seinem Vater Proca auf den Thron, wurde aber von seinem jüngeren Bruder Amulius vom Thron gestoßen, seine Nichte Rhea Silvia machte der neue König zur Vestalin, seinen… …   Deutsch Wikipedia

  • Numitor — This article is about the Roman mythological king. For the ship, see USS Numitor (ARL 17). In Roman mythology, King Numitor of Alba Longa, son of Procas, descendant of Aeneas the Trojan, was the father of Rhea Silvia. He was overthrown by his… …   Wikipedia

  • Silvius — Dans la mythologie grecque[réf. nécessaire] et surtout romaine, Silvius, fils posthume d Énée et de Lavinia, est le demi frère d Ascagne. Celui ci, afin d éviter un conflit, cède le pouvoir à Lavinia sur la cité qui porte le même nom, et s… …   Wikipédia en Français

  • Amulius Silvius — Die kapitolinische Wölfin säugt die Knaben Romulus und Remus (diese wurden später zu der Figur hinzugefügt) Romulus und Remus waren nach der römischen Mythologie die Gründer der Stadt Rom (zu Romulus) im Jahre 753 v. Chr. Sie waren nach der Sage… …   Deutsch Wikipedia

  • Römische Gründungssage — Die kapitolinische Wölfin säugt die Knaben Romulus und Remus (diese wurden später zu der Figur hinzugefügt) Romulus und Remus waren nach der römischen Mythologie die Gründer der Stadt Rom (zu Romulus) im Jahre 753 v. Chr. Sie waren nach der Sage… …   Deutsch Wikipedia

  • Romulus und Remus — Die kapitolinische Wölfin säugt die Knaben Romulus und Remus (diese wurden später zu der Figur hinzugefügt) …   Deutsch Wikipedia

  • Aeneas — flieht aus Troja (Federico Barocci 1598) Aineias (griechisch Aἰνείας, lateinisch Aeneas; deutsch auch Äneas) ist eine bedeutende Figur in der griechisch/römischen Mythologie und …   Deutsch Wikipedia

  • Origo Gentis Romanae — Die Origo gentis Romanae, die Geschichte von den Ursprüngen des römischen Volkes, enthält die Legenden der römischen Vor und Frühgeschichte zur Gründung Roms (vgl. auch Origo gentis). Die Origo ist überliefert im Corpus Aurelianum, benannt nach… …   Deutsch Wikipedia

  • Amulius — ist in der römischen Mythologie der jüngere Sohn des Proca und vierzehnter[1] König von Alba Longa. Er stürzte seinen älteren Bruder Numitor Silvius vom Thron und machte dessen Tochter Rhea Silvia zur Vestalin – als Priesterin der Vesta musste… …   Deutsch Wikipedia

  • Rea Silvia — Mars und Rhea Silvia von Rubens. Rhea Silvia auch Rea Silvia oder auch Ilia war eine Königstochter aus der römischen Mythologie. Laut der Legende war sie die Tochter von Numitor Silvius, dem König von Alba Longa. Der Bruder von Numitor, ihr Onkel …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»