Nutzenergie


Nutzenergie

Die Nutzenergie ist diejenige Energie, die dem Endnutzer für seine Bedürfnisse zur Verfügung steht. Sie entsteht durch Umwandlung der Endenergie. Mögliche Formen der Nutzenergie sind Wärme zur Raumheizung, Kälte zur Raumkühlung, Licht zur Arbeitsplatzbeleuchtung, mechanische Arbeit oder Schallwellen.

Die Nutzenergie ist in den meisten Fällen kleiner als die Endenergie, da bei der Energieumwandlung Verluste auftreten. Beispielsweise erzeugt eine Glühlampe nicht nur Licht, sondern strahlt den größten Teil der eingesetzten Energie in Form von Wärme ab.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nutzenergie — nutzbare Energie …   Universal-Lexikon

  • Energieversorgung: Viele Wege führen zur Nutzenergie —   Was immer Physiker dazu sagen mögen, für Techniker und Ökonomen ist Energie einfach nur ein Mittel zum Zweck: Sie soll Maschinen antreiben, Wohnräume erwärmen oder Speisen garen. Für den Ingenieur und Energiewirtschaftler ist es zunächst egal,… …   Universal-Lexikon

  • nutzbare Energie — Nutzenergie …   Universal-Lexikon

  • Anlagenwirkungsgrad — Der Wirkungsgrad ist allgemein das Verhältnis von abgegebener Leistung (Pab = Nutzen) zu zugeführter Leistung (Pzu = Aufwand). Darstellung des Wirkungsgrads einer Glühlampe in einem Sankey Diagramm Die dabei entstehende Differenz von zugeführter… …   Deutsch Wikipedia

  • Gesamtwirkungsgrad — Der Wirkungsgrad ist allgemein das Verhältnis von abgegebener Leistung (Pab = Nutzen) zu zugeführter Leistung (Pzu = Aufwand). Darstellung des Wirkungsgrads einer Glühlampe in einem Sankey Diagramm Die dabei entstehende Differenz von zugeführter… …   Deutsch Wikipedia

  • Kesselwirkungsgrad — Der Wirkungsgrad ist allgemein das Verhältnis von abgegebener Leistung (Pab = Nutzen) zu zugeführter Leistung (Pzu = Aufwand). Darstellung des Wirkungsgrads einer Glühlampe in einem Sankey Diagramm Die dabei entstehende Differenz von zugeführter… …   Deutsch Wikipedia

  • Normnutzungsgrad — Der Wirkungsgrad ist allgemein das Verhältnis von abgegebener Leistung (Pab = Nutzen) zu zugeführter Leistung (Pzu = Aufwand). Darstellung des Wirkungsgrads einer Glühlampe in einem Sankey Diagramm Die dabei entstehende Differenz von zugeführter… …   Deutsch Wikipedia

  • Speicherwirkungsgrad — Der Wirkungsgrad ist allgemein das Verhältnis von abgegebener Leistung (Pab = Nutzen) zu zugeführter Leistung (Pzu = Aufwand). Darstellung des Wirkungsgrads einer Glühlampe in einem Sankey Diagramm Die dabei entstehende Differenz von zugeführter… …   Deutsch Wikipedia

  • Thermischer Wirkungsgrad — Der Wirkungsgrad ist allgemein das Verhältnis von abgegebener Leistung (Pab = Nutzen) zu zugeführter Leistung (Pzu = Aufwand). Darstellung des Wirkungsgrads einer Glühlampe in einem Sankey Diagramm Die dabei entstehende Differenz von zugeführter… …   Deutsch Wikipedia

  • Stromkraftwerk — Ein Kraftwerk ist eine industrietechnische Anlage zur Bereitstellung von elektrischer und teilweise zusätzlich thermischer Leistung. Installierte Leistung aller Kraftwerke in der EU …   Deutsch Wikipedia