Nutzfläche


Nutzfläche

Nutzfläche von Gebäuden gemäß DIN 277

Unter der Nutzfläche (kurz NF) eines Gebäudes versteht man den Anteil der Grundfläche, der der Nutzung entsprechend der Zweckbestimmung dient. Nicht zur Nutzfläche gehören Verkehrsflächen (zum Beispiel Eingänge, Treppenräume, Aufzüge, Flure) und Funktionsflächen (Heizungsraum, Maschinenräume, technische Betriebsräume).

Die Nutzfläche wurde nach der DIN 277 (1987) in sechs Hauptnutzflächen (kurz HNF) und Nebennutzflächen (kurz NNF) unterteilt.

Die Hauptnutzflächen sind nach ihren Funktionen gegliedert:

  1. Wohnen und Aufenthalt
  2. Büroarbeit
  3. Produktion, Hand und Maschinenarbeit, Experimente
  4. Lagern, Verteilen und Verkaufen
  5. Bildung, Unterricht und Kultur
  6. Heilen und Pflegen

Nebennutzflächen sind Nutzungen wie Sanitärräume, Fahrzeugabstellflächen oder Schutzräume.

Die DIN 277 (2005) hat einige Neuerungen im Vergleich zu den Vorgängerversionen eingeführt, die auch die o. a. Definitionen betreffen, so u. a.:

  1. die Funktionsfläche (FF) heißt jetzt Technische Funktionsfläche (TF)
  2. die Unterscheidung der Nutzfläche in Hauptnutzfläche und Nebennutzfläche entfällt
  3. Aufnahme des Konstruktions-Rauminhalts (KRI), der die Rauminhalte von abgehängten Decken, Doppelböden, mehrschaligen Fassaden, Installationskanälen und –schächten mit einem lichten Querschnitt bis 1 m² einschließt
  4. die getrennte Ermittlung von Grundflächen bis/über 1,50 m Höhe entfällt
  5. es wurden Mindestabmessungen definiert für Installationskanäle und -schächte (bzgl. Netto-Grundfläche bzw. Konstruktions-Grundfläche)
  6. der Begriff „Nutzungsgruppe“ (Zusammenfassung einzelner Grundflächen und Räume mit gleichartigen Nutzungen) wurde eingeführt
  7. die Unterscheidung zwischen Hauptnutzflächen (HNF) und Nebennutzflächen (NNF) entfällt. Dafür wurde eine 7. Nutzflächenkategorie mit der Bezeichnung "Sonstige Nutzungen" eingeführt. Diese beinhaltet nun die Flächen, welche vormals unter dem Begriff Nebennutzflächen aufgeführt wurden.

Die Nutzfläche werden nach der DIN 277 (2005) in sieben Nutzflächen (kurz NF) unterteilt.

Die Hauptnutzflächen sind nach ihren Funktionen gegliedert:

  1. Wohnen und Aufenthalt
  2. Büroarbeit
  3. Produktion, Hand und Maschinenarbeit, Experimente
  4. Lagern, Verteilen und Verkaufen
  5. Bildung, Unterricht und Kultur
  6. Heilen und Pflegen
  7. Sonstige Nutzungen

Landwirtschaftliche Nutzfläche nach der Definition der Landesverwaltungsämter

Im landwirtschaftlichen Bereich gibt es den Begriff Landwirtschaftliche Nutzfläche (LNF). Hierbei handelt es sich um die Gesamtheit aller Ackerflächen, Wiesen und Weiden eines landwirtschaftlichen Betriebes.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nutzfläche — die Nutzfläche, n (Aufbaustufe) nutzbare Bodenfläche Beispiel: Er hat eine Garage mit einer Nutzfläche von 50 m² gemietet …   Extremes Deutsch

  • Nutzfläche — naudingasis plotas statusas T sritis fizika atitikmenys: angl. useful area vok. nutzbare Fläche, f; Nutzfläche, f rus. полезная площадь, f pranc. aire utile, f …   Fizikos terminų žodynas

  • Nutzfläche — Nụtz|flä|che 〈f. 19〉 nutzbare Bodenfläche von Räumen * * * Nụtz|flä|che, die: nutzbare Fläche des Erdbodens, eines Raumes, Gebäudes: die landwirtschaftliche N. * * * Nụtz|flä|che, die: nutzbare Fläche des Erdbodens, eines Raumes, Gebäudes: die… …   Universal-Lexikon

  • Nutzfläche — Nụtz·flä·che die; die Fläche des Erdbodens, auf der man etwas (an)bauen kann, oder der Teil eines Gebäudes, den man zu etwas nutzen kann …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Nutzfläche — 1. Wichtige Bezugsgrundlage zur Charakterisierung von Bodennutzungs und Betriebssystemen bei agrarstatistischen Erhebungen. Vgl. auch ⇡ landwirtschaftlich genutzte Fläche. 2. Neben der ⇡ Wohnfläche derjenige Teil der Grundrissfläche, der der… …   Lexikon der Economics

  • Nutzfläche — Nụtz|flä|che …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Landwirtschaftliche Nutzfläche — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Landwirtschaftliche Nutzfläche (LNF) ist die Gesamtheit aller Ackerflächen, Wiesen und Weiden eines landwirtschaftlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Umgrenzung der landwirtschaftlichen Nutzfläche — žemės ūkio naudmenų riba statusas Aprobuotas sritis geodezija apibrėžtis Riba tarp žemės ūkio naudmenų, besiskiriančių gamtinėmis savybėmis arba ūkinio naudojimo ypatumais. nuoroda http://www3.lrs.lt/pls/inter3/dokpaieska.showdoc l?p id=444488&p… …   Lithuanian dictionary (lietuvių žodynas)

  • landwirtschaftliche Nutzfläche, ƒ — žemės ūkio naudmenos statusas Aprobuotas sritis žemdirbystė apibrėžtis Dirbamoji žemė, sodai, pievos, ganyklos, naudojamos arba tinkamos naudoti žemės ūkio augalams auginti. atitikmenys: angl. agricultural area in use; agricultural land; farming… …   Lithuanian dictionary (lietuvių žodynas)

  • landwirtschaftliche Nutzfläche — žemės naudmenos statusas Aprobuotas sritis žemės tvarkymas ir žemės reforma apibrėžtis Žemės plotai, kurie nuo kitų žemės plotų skiriasi jiems būdingomis gamtinėmis savybėmis arba ūkinio naudojimo ypatumais. atitikmenys: angl. agricultural land;… …   Lithuanian dictionary (lietuvių žodynas)