OTDOA


OTDOA

Enhanced Observed Time Difference (EOTD bzw. E-OTD) bezeichnet ein Verfahren zur GSM-Ortung von Mobilfunktelefonen . Es ist genauer als die Cell-ID Methode, erfordert aber Zusatzinstallationen im Netz. Die Positionsbestimmung ist besser als 150m. Die Technik wird auch bei der kommerziell angebotenen Handyortung verwendet.

Die Positionsbestimmung erfolgt durch die Messung der Differenzen von Signallaufzeiten besonderer Signale, die von den GSM-Basisstationen an das Handy übermittelt werden.

Bei UMTS-basierten Systeme heißt das entsprechende System Observed Time Difference of Arrival (OTDOA). Mit dem Verfahren Uplink Time Difference of Arrival (U-TDOA) erhöht sich die Ortungsgenauigkeit auf besser als 100m. Wie die Bezeichnung uplink andeutet, sind es hier die UMTS-Basisstationen, die das Ortungssignal des Handys erfassen und auswerten. U-TDOA ist ein mögliches Verfahren in Amerika für die Positionsübermittlung bei Notfällen.

Siehe auch

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • E-OTD — Enhanced Observed Time Difference (EOTD bzw. E OTD) bezeichnet ein Verfahren zur GSM Ortung von Mobilfunktelefonen . Es ist genauer als die Cell ID Methode, erfordert aber Zusatzinstallationen im Netz. Die Positionsbestimmung ist besser als 150m …   Deutsch Wikipedia

  • EOTD — Enhanced Observed Time Difference (EOTD bzw. E OTD) bezeichnet ein Verfahren zur GSM Ortung von Mobilfunktelefonen . Es ist genauer als die Cell ID Methode, erfordert aber Zusatzinstallationen im Netz. Die Positionsbestimmung ist besser als 150m …   Deutsch Wikipedia

  • Enhanced Observed Time Difference — (EOTD bzw. E OTD) bezeichnet ein Verfahren zur Ortung von Mobilfunkendgeräten in GSM Netzen. Es ist häufig genauer als die Cell ID Methode, erfordert aber aufwändige Zusatzinstallationen im Netz, es ist außerdem eine bestimmte Mindestdichte von… …   Deutsch Wikipedia

  • Observed Time Difference of Arrival — Enhanced Observed Time Difference (EOTD bzw. E OTD) bezeichnet ein Verfahren zur GSM Ortung von Mobilfunktelefonen . Es ist genauer als die Cell ID Methode, erfordert aber Zusatzinstallationen im Netz. Die Positionsbestimmung ist besser als 150m …   Deutsch Wikipedia

  • Ortungsverfahren — Enhanced Observed Time Difference (EOTD bzw. E OTD) bezeichnet ein Verfahren zur GSM Ortung von Mobilfunktelefonen . Es ist genauer als die Cell ID Methode, erfordert aber Zusatzinstallationen im Netz. Die Positionsbestimmung ist besser als 150m …   Deutsch Wikipedia

  • U-TDOA — Enhanced Observed Time Difference (EOTD bzw. E OTD) bezeichnet ein Verfahren zur GSM Ortung von Mobilfunktelefonen . Es ist genauer als die Cell ID Methode, erfordert aber Zusatzinstallationen im Netz. Die Positionsbestimmung ist besser als 150m …   Deutsch Wikipedia

  • Uplink Time Difference of Arrival — Enhanced Observed Time Difference (EOTD bzw. E OTD) bezeichnet ein Verfahren zur GSM Ortung von Mobilfunktelefonen . Es ist genauer als die Cell ID Methode, erfordert aber Zusatzinstallationen im Netz. Die Positionsbestimmung ist besser als 150m …   Deutsch Wikipedia

  • наблюдаемые различия по времени прибытия — (МСЭ Т Q.1741). [http://www.iks media.ru/glossary/index.html?glossid=2400324] Тематики электросвязь, основные понятия EN observed time difference of arrivalOTDOA …   Справочник технического переводчика